interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




DARKTHRONE

Circle The Wagons

(Peaceville/Edel)

Seit Darkthrone 2006 nach fast zehnjähriger Pause wieder beim englischen Metal-Indie Peaceville andockten, gibt es drei Inkarnationen dieser legendären norwegischen Band. Fenriz und Nocturno Culto starteten Mitte der 80er als Death Metal Band, wurden dann Anfang der 90er zum Prototyp des True Norwegian Black Metal und spielen seit „The Cult Is Alive“ von 2006 eigentlich nur noch Rock’n’Roll. „Circle The Wagons“ ist nun schon das vierte Album der Punk-Phase der beiden Metalhelden. Mittlerweile hat sich der Fokus vom anfänglichen Crust-Punk hin zu klassisch-billigem Heavy- und Speed-Metal verschoben. Darkthrone sind somit eigentlich gar keine Band mehr, die Neues entdecken will, sondern das Underground-Pendant zu Manowar. Nur ohne Kohle. 3

Hard & Heavy
›› CHRISTOPHER LEE ›› BLACK BREATH ›› CONAN ›› BURZUM ›› TRICLOPS! ›› JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE ›› INHUME ›› OV HELL ›› KATZENSTREIK ›› TRANSITIONAL ›› NEIGE ET NOIRCEUR ›› NIHILL ›› SMOKE BLOW ›› KONG ›› BERGRAVEN ›› SKITLIV ›› RUSH ›› JELLO BIAFRA AND THE GUANTANAMO SCHOOL OF MEDICINE ›› GORGOROTH ›› BUNKUR ›› RUSSIAN CIRCLES ›› MARDUK ›› SWITCHBLADE ›› ABANDON ›› BIG BUSINESS ›› ALUK TODOLO ›› ENTER SHIKARI ›› KONG ›› KONGH ›› VOIVOD ›› JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE ›› EL GRUPO NUEVO DE OMAR RODRIGUEZ LOPEZ ›› BLACK NIGHT CRASH


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic