interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




JOYCE MANOR

Million Dollars To Kill Me

(Epitaph/Indigo)

Für sein neues Album hat sich Rivers Cuomo etwas ganz neues einfallen lassen. Er hat damit einfach rein gar nichts zu tun. Und auch, dass sein Geist im Studio zugegen gewesen sein soll, als Joyce Manor ihr neuestes Werk unter der Regie von Kurt Ballou eingespielt haben, stellt sich letztlich nur als Gerücht heraus. Ok, die Parallelen zu den Königen des College Rock sind keine Neuigkeit bei dem Quartett aus Long Beach, Kalifornien. Früher eher Lo-Fi, heute dann noch melodischer und frischer produziert, kann man von einem erneuten Pop-Punk-Glanzstück sprechen. 10 Songs ohne Ausfälle, von gut gelaunt bis traurig aber hoffnungsfroh deckt man alle Themen und Bereiche des Lebens ab und weiß sich musikalisch die Bälle zuzuspielen . Wieder so eine Band, der man alles ab- und nichts krumm nimmt. 4

Rock & Pop
›› JETT REBEL ›› THE KVB ›› MOTORAMA ›› THE BEAUTY OF GEMINA ›› SOLAR FAKE ›› ASHBURY HEIGHTS ›› PETER HEPPNER ›› PETER HEPPNER ›› THALIA ZEDEK BAND ›› SUMMER SALT ›› THE LEMON TWIGS ›› DOE ›› TOWN OF SAINTS ›› AMBER ARCADES ›› HER´S ›› MUTUAL BENEFIT ›› YUSUF SAHILLI ›› SWEARIN´ ›› POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ›› AVEC ›› V.A. ›› QUICKSILVER ›› CITY AND COLOUR ›› TINA DICO ›› AARON BROOKS ›› PRINCESS CHELSEA ›› MILES KANE ›› ANNA CALVI ›› DOWNPILOT ›› BC CAMPLIGHT ›› WE WERE PROMISED JETPACKS ›› STILL CORNERS ›› TONBANDGERÄT


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic