interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




RUNNING RIOT

Das aktuelle Release „III“ (Brainstorm/Rough Trade) wird zweifelsohne dafür sorgen, das MAYFIELD allen Freunden emotionsgeladener Alternative-Musik schon bald ein Begriff sein werden. Das aus Down Under stammende Trio wurde 2004 in Südaustralien gegründet, in direkter Nachbarschaft von Bored und Cosmic Psychos! Mayfield integrieren neben kernigen Rock & schmutzigen Punk auch harmonisch-melodische Elemente in ihren Gitarrensound, was im Ergebnis ´leidenschaftlich energetischer Grunge´ genannt wird. So wundert es nicht, dass beim Versuch ihre Musik zu beschreiben bereits Vergleiche mit Nirvana, Stone Temple Pilots, Soundgarden, Mondo Generator, Black Flag oder Melvins bemüht wurden. Hier schwingt ein Hauch von Retro bzw. Neo in ihren expressiven Rocksongs mit – Mayfield zelebrieren widerstandsfähigen, unempfindlichen Hard-Rock´n´Roll für jede Jahreszeit! Die Düsseldorfer SCHWARZEN SCHAFE sind bedeutend besser, als das was ihr Bandname ausdrückt bzw. was man aus daraus folgert. Nach 25 Jahren Bandbestehen, vier LP´s, neun Singles, einer Doppel-CD, einer 10inch, einer MLP, einer Split-MLP & -LP hier nun die neue Langrille mit 13 soliden Deutschpunkperlen zwischen zügigen UP-Tempo- und melodiösen Midtempo-Punkrocksongs, die kompromisslos und ehrlich, dennoch Hit-Kompatibel und Arsch-Tretend mit dem Titel „Jetzt Kommen Die Jahre“ (Teenage Rebel/Cargo) auf Silberlinge & Vinyl (Campary Rec./MyDelight Rec.) für die Ewigkeit konserviert wurden. Der Band und den Songs ist es völlig egal ob fehlgeleitete Trendsetter darüber ihre wohlgeformten Nasen rümpfen, solange das Gefühl existiert, dass es sich immer noch lohnt (ihren) Punkrock unters Volk zu bringen! Auf der limitierten CD-Auflage „Companeros“ (Sunny Bastards/Broken Silnece) von 999 Exemplaren (im Jewelcase) kreuzen die beiden deutschen Punkbands EASTSIDE BOYS & LOUSY - für jeweils drei neue Songs und einem gegenseitigen Tribute in Form eines Coversongs - ihre Gitarren. Die Songs der Eastside Boys sind allesamt eingängige, catchy und druckvolle Gassenhauer im Punkrock-Style. Indessen sind die Tracks der Chemnitzer Aggro-Punx Lousy alles andere als gut produziert, vielmehr lausig und blechernd, was die vier Songs überflüssig, unbrauchbar und minderwertig erscheinen lässt. Wer eine 8-Track-CD, auf dem die Hälfte inferior ist, lediglich des Mid-Preises wegen kauft, kann sich für den Winter auch reduzierte Shorts zulegen! MISSBRAUCH - Gesellschafts-Kritik trifft auf Punkrock der alten Schule – glossiert und tadelt mit ihrem aktuellen, bereits fünften(!) Album „Vorhang Auf“ (Aggressive Punk Prod.) die Konsumgesellschaft in der wir leben. Die 14 Songs der sechs Münchener (bestehen seit 18 Jahren!) klingen irgendwie frisch und unbekümmert, dabei keinesfalls stümperhaft sondern richtig tigh - manchmal erinnern Missbrauch mich an nunmehrige Fusion aus Hermans Orgie, Skeptiker und Kapitulation Bonn. Unverhohlener Sound mit Druck auf die offenen Wunden der Gesellschaften jeglicher Industrienationen. „Bei Risiken Und Nebenwirkungen“ (Timezone/Timezone Distribution) sollten sie ihren Arzt oder THERAPIEZENTRUM fragen! Therapiezentrum sind ein Frontmädel und drei Jungs alle so um die 20 Jahre, die streckenweise sogar richtig Gas geben können und auch brauchbare Balladen drauf haben. Die 13 Songs (incl. Bonustrack) haben absolut gar keinen Ballast. Die jeweilige Message ist klar, die Texte clever und pointiert. Dieses Album ist nur an Selbstzahler gerichtet - Kassenpatienten ungebeten!-). Bei DOWN BY THE KÖTTELBECKE handelt es sich um die Nachfolgeband der geschätzten Deutschpunklegende Hass. Das Altherrenquartett um Peter „Hecktor“ Blümer präsentiert sich auf ihrem 6 Track-Debüt „So Lange Es Geht“ (Hass Produktionen) mit neuem Drummer an den Sticks, neuen Ideen in der Birne und jugendlicher Spiellaune im Bauch. Alles in allem ist „So Lange Es geht“ eine recht zynische EP -> zutreffend, erschreckend und wahrhaftig. Nicht mehr und weniger Punkrock als Hass. Vor fast genau 4 Jahren veröffentlichte unser aller Lieblingspunklabel Knock Out ihren letzten Sampler. V.A. „Knock Out In The 9th Round!” (Knock Out/Cargo) ist vollgepackt mit 23 Songs aus den Bereichen Oi, Rock´n´Roll, Voodoobilly, Country-, Cherry- Westcoast- und jede Menge Street-Punk, die von Bands wie Bonecrusher, Deadbolt, Sondaschule, Evil Conduct, Hard Skin, Cobra, Smegma, Freiboiter, The Porters, Whiskey Daredevils, Laoikaemie, Bad Co. Project u.a. abgedeckt werden. Anbei eine 9 Track Bonus-CD mit befreundeten Bands wie JJ Speedball, Shark Soups, Cowslingers und 19! Wie immer alles zum Nice-Price!



Punk/Hardcore
›› V. A. ›› THE BLACK PACIFIC ›› RUNNING RIOT ›› MISCONDUCT ›› PARKWAY DRIVE ›› HERPES ›› DRAMAMINE ›› A WILHELM SCREAM ›› KILLERPILZE ›› OUTBREAK ›› WHISKEY DAREDEVILS ›› CONVERGE ›› EVERY TIME I DIE ›› DYSE ›› HORSE THE BAND ›› PISSED JEANS ›› MEDIENGRUPPE TELEKOMMANDER ›› RAISED FIST ›› WE INSIST! ›› V.A. ›› OLEHOLE ›› NINJA DOLLS ›› NOFX ›› ANTI-FLAG ›› ZU ›› HIGH FIVE DRIVE ›› GRACE.WILL.FALL ›› ALIAS CAYLON ›› DEFEATER ›› GORE ›› THURSDAY ›› DRIVER SIDE IMPACT ›› HOT WATER MUSIC


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic