interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




QUI

Life, Water, Living …

Fire Records / Cargo Records

Es vergeht einige Zeit, bis sich überhaupt die Frage ergibt, welche Besetzung diese Formation wohl habe. Dann ist das Staunen nicht schlecht, denn Qui ist ein Duo, das sich instrumental größtenteils auf Schlagzeug und Bass oder Schlagzeug und Gitarre beschränkt. Darüber hinaus singen Paul Christensen und Matt Cronk trefflich miteinander und lassen den Sänger David Yow von The Jesus Lizard, der beim zweiten Album noch dabei war, in Vergessenheit geraten. Die Songs sind bis ins kleinste arrangiert, und das Zusammenspiel der beiden ist minutiös aufeinander abgestimmt. Stilistisch bewegen sie sich mindestens zwischen Minimalmusik und Avantgarde-Rock, scheuen dazwischen aber keine Lautheitsstufe, kein Break und auch keine skurrilen Läufe. Aber auch schön wird es, nicht nur wenn der Gesang von weiblichen Gästen ergänzt wird.
4
VÖ: 25.03.2014
Weitere Infos: › www.ihatequi.com

Rock & Pop
›› DIARY OF DREAMS ›› SHINY DARKLY ›› YESTERDAY SHOP ›› PIXIES ›› DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN ›› YANN THIERSEN ›› POLAR BEAR ›› LYKKE LI ›› TOUMANI & SIDIKI ›› THE YOUNG MOTHERS ›› TUXEDOMOON ›› FÉLOCHE ›› THE NEW TIGERS ›› WILL STRATTON ›› SLOWLY ROLLING CAMERA ›› POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ›› SEPIATONE ›› THE BASEBALL PROJECT ›› WUSSY ›› EELS ›› PINK MOUNTAINTOPS ›› HISS TRACTS ›› JAN DELAY ›› QUICKSILVER ›› TEEN ›› SWANS ›› Farewell Dear Ghost ›› The Trouble With Templeton ›› Melanie De Biasio ›› Her Name Is Calla ›› Pale Grey ›› SUSANNE BLECH ›› THE DANDY WARHOLS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic