interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

JAN DELAY

Hammer & Michel

(Universal)

Da hat niemand damit gerechnet – nach einem Reggae-, einem Dance- und einem Soul-Studio-Album mach der Herr Eißfeldt (= Delay) jetzt auf Rock. Und siehe da: Es klappt! Gut, „Straße“ ist jetzt nicht der Burner schlechthin, aber „St. Pauli“, „Wacken“, „Liebe“ und/oder „Dicke Kinder“ rocken wie hulle. Auch wenn der Dreck der Straße nicht in den Soli zu finden ist, weil hier Deutschlands beste / sauberste Studio-Band am Werk ist.... Das ist ist ein Stück Hamburg, es rockt, rockt, rockt, und es ist dennoch Jan Delay. Es näselt. Und noch einmal: Es rockt! *****
Weitere Infos: › www.jandelay.de

Rock & Pop
›› DIARY OF DREAMS ›› SHINY DARKLY ›› YESTERDAY SHOP ›› PIXIES ›› DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN ›› YANN THIERSEN ›› POLAR BEAR ›› LYKKE LI ›› TOUMANI & SIDIKI ›› THE YOUNG MOTHERS ›› TUXEDOMOON ›› FÉLOCHE ›› THE NEW TIGERS ›› WILL STRATTON ›› SLOWLY ROLLING CAMERA ›› POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ›› SEPIATONE ›› THE BASEBALL PROJECT ›› WUSSY ›› EELS ›› PINK MOUNTAINTOPS ›› HISS TRACTS ›› QUI ›› QUICKSILVER ›› TEEN ›› SWANS ›› Farewell Dear Ghost ›› The Trouble With Templeton ›› Melanie De Biasio ›› Her Name Is Calla ›› Pale Grey ›› SUSANNE BLECH ›› THE DANDY WARHOLS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic