interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




SAROOS

Tardis

(Alien Transistor)

Um es vorwegzunehmen: „Tardis“ ist kein Dr. Who-Konzeptalbum. Der Albumtitel, der natürlich auf das intergalaktische Polizei-Notrufhäuschen der englischen Kultserie anspielt, sollte vielmehr als pophistorische Metapher verstanden werden. Denn gemäß der Abkürzung „Time And Relative Dimension in Space“ überwindet das Post-Rock-Trio die zeitlichen und räumlichen Grenzen populärmusikalischer Verortung. Externe Einflüsse, Erinnerungen, Sound-Zitate und Synthesizer-Experimente werden feinsinnig zu durchdachten Kompositionen verbunden. Die programmatische Offenheit für frische Impulse, wie etwa die Zusammenarbeit mit Tadklimp, eröffnen Saroos neue Räume für selten Gehörtes in scheinbar vertrauten Strukturen. Das Ergebnis changiert zwischen Pop-Sensibilität und der atmosphärischen Dichte instrumenteller Musik. 4

Worldmusic
›› BLOOD SPORT ›› TROUM ›› JÓHANN JÓHANNSSON WITH HILDUR GUDNADOTTIR & ROBERT AIKI AUBREY LOWE ›› TORTOISE ›› LES DEUX FILLES ›› V.A. ›› MARK MCGUIRE ›› V. A. ›› TSAZIKEN ›› EIVØR ›› FRANK ROSALY ›› IL CIVETTO ›› ORANGE BLOSSOM ›› LYDIA DAHER & TATAFULL ›› UNTERBIBERGER HOFMUSIK ›› RDGLDGRN ›› TROUM & YEN POX ›› KHIYO ›› EMILY HALL ›› OMAR SOULEYMAN ›› OMAR SOULEYMAN ›› SCALA & KOLACNY BROTHERS ›› SOAPKILLS ›› DAWN OF MIDI ›› KIRAN AHLUWALIA ›› ANTTI PAALANEN ›› MICHAEL PRICE ›› ÚZGIN ŰVER ›› TROVAČI ›› ÓLAFUR ARNALDS & ALICE SARA OTT ›› GITARRE & CELLO ›› ATTWENGER ›› ASH RA TEMPEL


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic