interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




NON / BOYD RICE

Back To Mono

(Mute/GoodToGo)

Mit "Back To Mono" geht es zurück zu den Wurzeln des Industrial und zurück zu den Pioniertagen des Samplings. Damals, in den späten 70ern, gehörte Boyd Rice zu den Vordenkern einer populären Musik im erweiterten Sinne. Unter dem programmatischen Titel seines NON-Projektes experimentierte er mit der analogen 'noise manipulation unit' und unkonventionellen Verfahren, wie dem Scratching und Perforieren von Vinylplatten, dem Verwenden von Soundloops und dem willkürlichen Variieren der Abspielgeschwindigkeit. Das vorliegende Album dokumentiert ein Stück subkultureller Musikgeschichte und zeigt andererseits das Entwicklungspotential des Genres. 3

Electronik
›› OFFICERS ›› VIVALDI RECOMPOSED BY MAX RICHTER ›› BORNGRÄBER & STRÜVER ›› SCHNEIDER TM ›› GUDRUN GUT ›› SCHNEIDER TM ›› BROCKDORFF KLANG LABOR ›› DJ MARCELLE/ANOTHER NICE MESS ›› B. FLEISCHMANN ›› DEADBEAT ›› HOLY OTHER ›› LAIBACH ›› PHILIPPE PETIT ›› FINGERS IN THE NOISE ›› MATTEO UGGERI / LUCA MAURI / FRANCESCO GIANNICO ›› PHON.O ›› FRANK BRETSCHNEIDER ›› CRISTIAN VOGEL ›› MOHN ›› SIMON BALESTRAZZI ›› ERDEM HELVACIOGLU ›› BÉRANGÈRE MAXIMIN ›› MÚM ›› PHILIPPE PETIT ›› INFADELS ›› WOLFGANG VOIGT ›› LIGHT ASYLUM ›› GLITTERBUG ›› LARS LEONHARD ›› STRINGS OF CONSCIOUSNESS ›› GOLDEN DISKÓ SHIP ›› SUTCLIFFE JUGEND ›› MIKHAIL


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic