interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




WAKE THE TOWN

Dub / Reggae

Ganz speziell ist das neue Album von BUSY SIGNAL „Reggae Music Again“ (VP Records). Der Titel hält Wort, wurde doch das gesamte Album in Bob Marley´s Tuff Gong Studio eingespielt. Mitreißender Reggae ist hier Programm, gut gespielt und mit sozialkritschen, positiven Texten gewürzt. „Run Weh“ oder „Come Over“ heißen neben dem Titeltrack die neuen Hits, die es in sich haben. Dazu läd „119“ zu einem Ausflug in die Dancehall ein. Busy Signal gelingt es einmalig gut sich neu zu erfinden und präsentiert ein anspruchsvolles Hitalbum. Die neusten Trends aus der Dancehall präsentiert V.A. „Ragga Ragga 2012“ (Greensleeves) auf einer CD/DVD-Kombi. Beim Intro, das von der englischen Nationalhymne unterlegt ist, werden verstrahle Wollmützenträger sofort ihre Kopfbedeckungen in die Ecke schmeißen, doch der neue Trend heißt UK Dancehall. Auf der DVD zeigen neue Produzenten wie Koss oder Wundah den neuen Groove und präsentieren Videos neuer Stars wie Gappy Ranks, Stylo G oder Lea Anna. Die Ridims sind eher entspannt downbeat und rhythmusorientiert. Thematisch hat sich aber wenig geändert, es dreht sich um Lifestyle und Party. Für die UK Dancehall punktet Stylo G mit „My Style“ massiv, während die Yardies mit Mavado, I Octane und Newcomer Masicka zurückschlagen. Abwechslungsreiches Programm und frischer Wind in der Dancehall sich garantiert! Heiß erwartet ist ebenfalls das neue Album von ROMAIN VIRGO „The System“ (VP Records), das in Donovan Germain´s Penthouse Studio eingespielt wurde. Sieht der erst 22-jährige Virgo auf dem Coverphoto mit seinen zum Gebet gefaltete Händen noch ganz brav aus, so legt er auf seinem neuen Album richtig los. Es ist unmöglich von dieser Stimme nicht fasziniert zu sein! In seinen Texten spricht er Themen an, die uns alle angehen wie Armut oder soziale Ungerechtigkeit, an. Selten gelingt es allerdings dieses in einem solch aufrechten Gang zu präsentieren und damit Hoffnung auszustrahlen. Das gesamte Album ist ein Triumph vom Anfang bis zu Ende im soliden, eingängigen Reggaestyle. Large Up! ANTHONY B knüpft derzeit mit „Freedom Fighter“ (Irievibration Records) nahtlos an seine Glanzzeiten an. Über von dem österreichischen Label fein produzierte One Drop Riddims gibt sich der streitbare Bobo gelungen bissig. Besonders starke Tracks sind „No One Knows Tomorrow“ oder „Same Boat“. SILLY WALKS, das angesagte Soundsystem aus Hamburg, feiert sein 20-jähriges mit dem Album “Silly Walks Discotheque - Storms Of Life“ (Tete Music). Die Riddims dazu entstanden in Hamburg in Zusammenarbeit mit Jr. Blender. Gevoiced wurde die soliden Reggae Riddims in Jamaika im Penthouse Studio von Torch, RC und Esco Levi. Abwechslungsreiches Programm wird hier geboten mit fetten Takes von Gentleman, J Boog oder Luciano & Louie Culture. Da sagen wir herzlichen Glückwunsch. MARTIN ZOBEL & SOULRISE „Land Of The Free“ (Irievibration Records) wurde in Kalifornien von der Basslegende Fully Fullwood produziert. Herausgekommen ist ein vollkommen entspanntes, organisches Album, das persönlich und zwischenmenschlich glänzt. MARK WONDER glänzt mit „Working Wonders“ (Oneness Records/Soulfire Artists), das mit Musikern von Dub Inc. und der Band von Gentleman produziert wurde. Die samtweiche Stimme des Riesentalents aus Jamaika strahlt im modern Roots Style, ist dabei in seinen Texten berührend und persönlich. Der Anspieltipp ist hier „“Guiding Light“ in Kombination mit Sizzla gegen die Ganggewalt besonders stark. King Size Dub „Dub Syndicate“ (Echo Beach) poliert 15 Klassiker der kreativen Band neu auf. Verspielte Remixe von DJ Scruff, Ruts DC oder Rob Smith katapultieren den kreativen Sound in die Moderne. Mit dabei sind abgehobene extended mixes von „Dubbing Is A Must“ oder „Hey Geoff“ sowie Raritäten mit Lee Perry oder Bim Sherman. Als fettes Highlight erschein im Juni „Hollie Cook In Dub“ (Mr. Bongo). Prince Fatty erteilt an den Controls dem digitalen Unsinn eine Absage und produziert ein mitreißendes Dubalbum mit viel Percussions um Fragmente von Hollie Cook´s hypnotischer Stimme. Das groovt und wird euch den Sommer versüßen! Experimentell, melodisch und tanzbar erscheint „Pull It Up“, die neue Platte des OVERPROOF SOUND SYSTEM aus England mit einer interessanten Mischung aus Roots, Dub und Hip Hop daher. Greensleeves legen jetzt eine Deluxe Edition von „Rasta Communication“ von KEITH HUDSON als Doppel-CD auf. Der Klassiker wurde 1978 in Randy´s Studio und Channel One eingespielt und gilt bis heute als Meilenstein für inspirierten, spirituellen Reggae. Als Bonus gibt es 5 extended Versions zum Genießen und auf der zweiten Scheibe das Dubalbum dazu von Prince Jammy in King Tubby´s Studio abgemischt. In diesem Outfit ist es endlich mal wieder ein gelungner Reissue einer Perle aus der besten Zeit des Reggae.



Reggae/Dub
›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› DUB TRIO ›› GRACE JONES ›› WAKE THE TOWN ›› V. A. ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› ANALOGIK ›› WAKE THE TOWN ›› ASIAN DUB FOUNDATION ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› V.A. ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› MARKSCHEIDER KUNST ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN ›› DUB SPENCER & TRANCE HILL ›› WAKE THE TOWN ›› TRICKY ›› WAKE THE TOWN ›› WAKE THE TOWN


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic