interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

ERICH FRIED

Mitunter sogar Lachen

(Verlag Klaus Wagenbach; 208 Seiten; Leinen mit Prägung; 26,00 Euro)

Erich Fried ist 1921 in Wien geboren. Von dort floh er 1938 vor den Nazis nach London, wo er bis zu seinem Tod 1988 lebte. „Mitunter sogar Lachen“ erzählt Geschichten aus seinem Leben. Dabei wird „Der Klapperstorch“ ebenso thematisiert wie „Hundstage“, oder die kompliziert zusammengesetzten Flüche der Oma – die der Enkel schneller singt, als sie fluchen kann. Frieds „Laufbahn als „Wunderkind“ folgen erste Grundzüge politischen Wissens. Die Lebenserinnerungen des Lyrikers reichen von Hitlers Einmarsch in Österreich bis zu zarten Erinnerungen an ein Kindermädchen. Seine Anekdoten handeln mal ernst, mal voller Witz von Kindheitserlebnissen und einprägsamen Erinnerungen. Die nun vorliegende Sonderausgabe erschien zum 100.Geburtstag von Erich Fried.
Weitere Infos: https://www.wagenbach.de/buecher/titel/1271-mitunter-sogar-lachen-4.html


Juni 2021
ANNA NERKAGI
BIRGIT FUß
CHRISTOF KNEER
ERICH FRIED
EVA PANTLEON
GÜNTHER ORTMANN
JANNE MOMMSEN
OLAF ARNDT
STEFAN KUTZENBERGER
THOMAS MEYER
TRACEY THORN
‹‹Mai