interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

JANNE MOMMSEN

Das kleine Friesencafé

(Rowohlt Verlag; Taschenbuch; 272 Seiten; 16,00 Euro)

Bereits beim ersten Blick auf das Buchcover ist es, als würde man die Möwen kreischen hören, den Wind spüren und das Meersalz schmecken. Die eigenen Sinnesorgane fangen an, sich dem Korn entgegenzustrecken. Die Finger fangen unwillkürlich an, die Seiten zu blättern. Und plötzlich ist man mittendrin. Im Friesencafé und seiner Welt in und um Föhr herum. Der Nordseeinsel, auf der sich der große Traum vom Glück beheimatet wähnt. Es ist der Anfang einer anstehenden Friesencafé-Reihe, der sich Erfolgsautor Mommsen zuwendet. Dabei dreht sich alles um Julia, ihrer Oma und ihrer Suche nach ihrem persönlichen Glücksort. Angeleitet durch ihre früh verstorbene Mutter, macht sich Julia auf die Suche. Denn auf Föhr fand ihre Mutter, dass, was auch Julia zu finden hofft. Lebensmut, Lebensfreude und vielleicht auch Lebensglück. Ein zauberhafter Roman, der alle Sinne sanft berührt und die Leserschaft mit nimmt auf seine Reise zum Wattenmeer.
Weitere Infos: https://www.rowohlt.de/buch/janne-mommsen-das-kleine-friesencafe-9783499003950


Juni 2021
ANNA NERKAGI
BIRGIT FUß
CHRISTOF KNEER
ERICH FRIED
EVA PANTLEON
GÜNTHER ORTMANN
JANNE MOMMSEN
OLAF ARNDT
STEFAN KUTZENBERGER
THOMAS MEYER
TRACEY THORN
‹‹Mai