interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




SHELBY LYNNE

Shelby Lynne

(Everso Records / Thirty Tigers)

Anders als ihre Schwester Allison Moorer auf ihrem letzten Solo-Album, setzt Shelby Lynne auf ihrem ersten Werk mit neuem Material seit 5 Jahren nicht auf Askese, sondern konzipierte ihr Album in Zusammenarbeit mit der Regisseurin Cynthia Mort als einen Soundtrack für einen bislang unveröffentlichten Indie-Film. Dabei bezog sich Shelby auf ihre Südstaaten-Roots und inszenierte ihre neuen Songs in einem jazzig/souligen Southern-Swing-Setting und spielte ihr Material (unterstützt von ein paar Keyboardern) weitestgehend alleine und fast ohne Gitarren-Elemente ein. Das ist dann Shelby’s Art, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. 5

Singer/Songwriter
›› JAMES ELKINGTON ›› SOPHIE TASSIGNON ›› TIEMO HAUER ›› MATT ELLIOTT ›› EVE OWEN
 ›› ALIOCHA ›› FAIRA
 ›› CORBY
 ›› DINAH
 ›› CELEIGH CARDINAL ›› BEN REEL
 ›› TONI KATER ›› STEVE EARLE & THE DUKES
 ›› JESS WILLIAMSON
 ›› FIONA APPLE ›› JOHANNA WARREN ›› DOTA ›› PETER PIEK ›› DANA GAVANSKI ›› LUISE WEIDEHAAS ›› NICOLE ATKINS ›› AVEC ›› DAS LUMPENPACK ›› MALENA ZAVALA ›› LAUREN RUTH WARD ›› GATE TO VENUS ›› BASIA BULAT ›› KENICHI & THE SUN ›› FRAZEY FORD
 ›› CLEM SNIDE ›› HALF WAIF
 ›› BIG FOX ›› M. WARD


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic