interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




NICK WATERHOUSE

Never Twice

(Innovative Leisure / Rough Trade)

Huntington Beach liegt in Orange County im Süden Kaliforniens. Hier ist Nick Waterhouse aufgewachsen und hier hat er im musikalischen Underground seine ersten Gehversuche unternommen. Es war der Rhythm & Blues der 50er und 60er Jahre, der es ihm neben Soul und Jazz angetan hatte. So wollte er klingen, das sollte sein Sound sein. Vielleicht noch ergänzt um einen typisch kalifornischen Surf-Twist. Und schmutzig wollte er klingen. Das Konzept funktioniert jetzt schon auf dem dritten Longplayer. Auf ´Never Twice´ sogar so gut wie nie. Treibende Rumpel-Grooves, schnittige Bläser genau zwischen die Augen und die Schweineorgel immer im Rücken gelingt ihm die Umsetzung seiner eigenen musikalischen Vision hervorragend. Die Produktion ist musikalisch um einiges ausgefeilter, aber der Sound nach wie vor authentisch. Dreckig und ungeschliffen. Der Gegenentwurf zur Optik zwischen Schwiegersohn und Bankangestellten. 5

Floorfashion
›› JAZZKANTINE ›› TIMOTHY AULD ›› V. A. ›› ACID ARAB ›› LINEAR JOHN ›› ALEX PADDU ›› TRUE ›› V. A. ›› HARMONIOUS THELONIOUS ›› ROYAL CANOE ›› SKYE ROSS ›› STICK AGAINST STONE ›› V. A. ›› PORTABLE ›› SALUTE ›› MICHAEL KIWANUKA ›› KUTIMAN ›› TOM MISCH ›› KASPER BJØRKE ›› ANTIPLASTIC ›› ANTHONY JOSEPH ›› JUNIUS MEYVANT ›› TRAVIS & TOM ›› V. A. ›› DÂM-FUNK ›› CRISTIAN VOGEL ›› WEVAL ›› ELI PAPERBOY REED ›› NICK PRIDE & THE PIMPTONES ›› THE TIBBS ›› V. A. ›› FAADA FREDDY ›› GUTS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic