interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




TERRANOVA

Hotel Amour

(Kompakt)

Fetisch hat sich in den letzten 30 Jahren stets umorientiert. Umgesehen. Die Richtung gewechselt. Alles Gewesene mitgenommen und in eine entdeckte Neugier integriert. Nach den Jahren beim Berliner Label K7, mit den legendären DJ Kicks von 1998, drei folgenden Alben und dann dem Gastspiel beim kurz aufblühenden deutschen Outlet von Ministry Of Sound, hat er mit seinem Kollaborateur &Me für das fünfte Terranova-Album nun bei Kompakt Köln angeheuert. Obwohl Fetisch seit Punk und Hip Hop aus der Berliner House- und Elektro-Szene nicht wegzudenken war, umgab ihn doch stets die Aura des Geheimnisvollen, denn so richtig greifbar war er nie. Sein Name war schon längst eine Marke, doch er wählte immer den Weg des Entrückten und verschwand wieder schnell von der Bildfläche. Eine kluge Entscheidung, denn so ist ein Wiedersehen auf jeden Fall spannend. „Hotel Amour“ ist ein Statement von zwei Produzenten, denen niemand was vormachen kann. Keine Sensationen, keine waghalsigen Experimente. Stattdessen ein Album, das die gelebte Hingabe an den Dancefloor atmet und von namhaften Gästen wie Thomas Hoffding von WhoMadeWho, Billy Ray Martin, Snax oder Khan unwiderstehlich veredelt wird. 4

Floorfashion
›› CROOKERS ›› JOKER ›› THE SOUL SESSION ›› V. A. ›› ELEKTRO GUZZI ›› ANDREAS REIHSE ›› SURKIN ›› THE BLACK DOG ›› THE BRANDT BRAUER FRICK ENSEMBLE ›› THE FIELD ›› SCUBA ›› SCUBA ›› MAKOSSA & MEGABLAST ›› SHARON JONES & THE DAP-KINGS ›› V.A. ›› ALOAN ›› PYROLATOR ›› MARTYN ›› V. A. ›› DJ HELL ›› TRICKSKI ›› V.A. ›› MOTOR CITY DRUM ENSEMBLE ›› HOUSEMEISTER ›› TRICKSKI ›› THE TOXIC AVENGER ›› YACHT ›› AKA AKA & THALSTROEM ›› DOMINIK EULBERG ›› ARNAUD REBOTINI ›› THE SWEET VANDALS ›› GUSGUS ›› SPACE RANGER


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic