interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




NOIR DÉSIR

Des Visages, Des Figures

NOIR DÉSIR

(Barclay/Motor)


Mehr als ein Jahr musste Deutschland auf das jüngste Werk der Franzosen aus Bordeaux warten. Eine lange Zeit, wenn man bedenkt, dass das letzte reguläre Album der Band 1996 erschien. Aber obwohl der mit Manu Chao aufgenommene Song "Le vent nous portera" hierzulande kein Sommerhit mehr werden wird, passt "Des Visages, Des Figures" vortrefflich zum Herbst. Die meisten der 12 Stücke sind sehr ruhig geraten, wobei Bertrand Cantats Stimme und der melancholische, rhythmische Sound eine fast hypnotische Wirkung haben. Dass Cantant einer der womöglich größten Rocksänger unserer Tage ist, zeigt die Interpretation von "Des Armes". Geschrieben wurde der Text vom französischen Ausnahmekünstler Léo Ferre, der es vor seinem Tod leider nicht mehr schaffte den Song selbst zu singen. Neben dem rockigen "Lost" und dem 23-minütigem Epos „L’Europe“ eines der intensivsten Stücke des Albums. Aufgenommen wurde "Des Visages, Des Figures" mit Hilfe von Jean Lamoot sowie Nick Sansano, der schon für Bands wie Sonic Youth und Public Enemy an den Reglern stand. Die verschiedenen Orte an denen die Songs eingespielt wurden - Marrakesch, Nimes, Lyon und New York, zeigen vielleicht am deutlichsten die Vielschichtigkeit und Einflüsse die Noir Désir in ihrer Musik vereinen. Groß!
6
Weitere Infos: › www.noirdesir.org

Olymp
›› DREDG ›› UNDERWORLD ›› INTERNATIONAL PONY ›› SPACE MONKEYZ VS. GORILLAZ ›› DJ SHADOW ›› ROCKO SCHAMONI ›› SWAYZAK ›› VEX RED ›› B.R.M.C. ›› ELYSIAN FIELDS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic