interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




V.A.

A Boy Named Sue

(Trikont/Indigo)

Eins vorweg: auch dieser "Johnny Cash revisited"-Sampler wird mich nicht zum Country-Freund machen. Und wenn es inzwischen noch so schick ist; trotz Fink und Kantrie und überhaupt. Auch Cashens 70. ist mir eigentlich scheissegal. Aber neben den (erwartet drögen) Epigonenfabrikaten enthält "A Boy Named Sue" eben auch Versionen von Cash-Songs, die bei aller Achtung vor'm Original nicht profillos wirken. Denn nicht alle nölen in Droste-Manier das kostbare Tonband voll, wenn etwa Bernadette La Hengst den titelgebende Song in "Ein Mädchen namens Gerd" umdeutet und auch die Musik in's hier und jetzt transferiert, dann macht das Mut und jede Menge Spass. 3

Rock & Pop
›› REAL AX BAND ›› DIE HAPPY ›› REMY ZERO ›› PETE YORN ›› V.A. ›› V.A. ›› VIOLET ›› PAROLE TRIXI ›› SAND ›› THE JON SPENCER BLUES EXPLOSION ›› ROCKET FROM THE TOMBS ›› THE MARS VOLTA ›› YEAH YEAH YEAHS ›› PETER PAN SPEEDROCK ›› REVEREND HORTON HEAT ›› TY TABOR ›› D-A-D ›› COEM ›› IAN BROWN ›› BUSCH ›› JAN GAZARRA ›› SPORTFREUNDE STILLER ›› YEAH! ›› SIX BY SEVEN ›› EMBRACE ›› WEEPING WILLOWS ›› MARDI GRAS.BB ›› PET SHOP BOYS ›› DAMO SUZUKI’S NETWORK ›› HEYDAY ›› ANDREAS JOHNSON ›› HOOBASTANK ›› MATTHEW GOOD BAND


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic