interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

DEICIDE

Scars Of The Crucifix

(Earache/SPV)

Sich mit okkulten Körperbemalungen und extremem Schmuck und Kleidung als Satanist zu inszenieren, ist in der Death- und Blackmetalszene zur Berufskleidung geworden. Sich jedoch ein umgedrehtes Kreuz in die Stirn zu brennen zeugt von einer besonderen Qualität der Hingabe. Ebendiese ist es auch, die Deicide immer wieder ins Kreuzfeuer bringt, denn bei Glen Benton ist die Trennlinie zwischen extremer Unterhaltung und Haltung nicht erkennbar. Das war wohl auch Roadrunner zu viel und so trennte man sich nach 12 Jahren. Earaches Vorschuss fiel allerdings so mickrig aus, dass es nur für knapp 30 Minuten gereicht hat. Die sind allerdings kaum zu überleben. 4
Weitere Infos: › www.earache.com

Hard & Heavy
›› GONZALES ›› V. A. ›› BURST ›› THE GREAT ESCAPE ›› THE END ›› THE AWESOME MACHINE ›› POTHEAD ›› ANDREW W.K. ›› IMPALED NAZARENE ›› CRYPTIC SLAUGHTER ›› ALICE COOPER ›› MONSTER MAGNET ›› TAPE ›› GRIMFIST ›› STATIC-X ›› PANTERA ›› V.A. ›› L.A.GUNS ›› VORKRIEGSJUGEND ›› BRITNY FOX ›› ZYKLON ›› INHUME ›› CURSE OF THE GOLDEN VAMPIRE ›› METALLICA ›› VITAL REMAINS ›› KILLING JOKE ›› PROJECT 86 ›› IN VEINS ›› COLOUR HAZE ›› EMPEROR ›› M.O.D. ›› ENSLAVED ›› FU MANCHU


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic