interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




MAGGIE BJÖRKLUND

Shaken

Bloodshot Records / Rough Trade

Wenn eine Dänin es schafft, für ihr Zweitwerk Kollegen wie Cellist Barb Hunter, Jim Barr (Portishead), John Parish (Kooperationen mit PJ Harvey und Sparklehorse) oder Kurt Wagner (Lambchop) zu gewinnen, dann kann es sich nur um ein vor Vielfältigkeit und Emotionen strotzendes Meisterwerk handeln. Maggie Björklund ist Sängerin, Komponistin und an der Pedal Steel zu Hause. „Shaken“ chargiert zwischen Country, Indie, Psychedelia und der Weite, die wahrlich faszinierende Filmmusik zu bieten hat. Das Werk entstand als Björklund die letzten Wochen ihrer Mutter begleitete. Diese Phase, kurz bevor und kurz nachdem wir große Verluste erleiden, wird in elf Stücken aufgefangen. Ein düsteres Manifest.
5

Singer/Songwriter
›› LEONARD COHEN ›› KLAUS HOFFMANN ›› 16 HORSEPOWER ›› THE CABIN PROJECT ›› WAYNE HUSSEY ›› SCOTT WALKER + SUNN O))) ›› MARK OLSON ›› RYAN LEE CROSBY ›› EARTH ›› BLACK STROBE ›› FUTURE 3 ›› FUNNY VAN DANNEN ›› MISS KENICHI ›› MO KENNEY ›› WHIP ›› She Keeps Bees ›› ZOLA JESUS ›› ELEMENT OF CRIME ›› MIREL WAGNER ›› FREDDA ›› V. A. ›› MOLOCH ›› BASEMENT JAXX ›› HENDRIX ACKLE ›› ROBYN HITCHCOCK ›› FREDDA ›› BODO WARTKE & THE CAPITAL DANCE ORCHESTRA ›› MARIANNE DISSARD ›› NIELS FREVERT ›› RIVULETS ›› GRANT NICHOLAS ›› BAR ›› DAKOTA SUITE & QUENTIN SIRJACQ


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic