interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




BLACK STROBE

Godforsaken Roads

(Black Strobe/!K7/Alive)

Acht Jahre nach dem Debütalbum kommt nun Album Nr. 2 de Pariser Band Black Strobe – und auch darauf hatte man seit der Gründung 1997 ziemlich lange gewartet. Das heißt jedoch nicht, dass der Mann hinter Black Strobe, Arnaud Rebotini, seit Jahren untätig ist, denn hat mittlerweile auch schon zwei Soloalben veröffentlicht, auf denen er sich ganz seiner Leidenschaft für analoge Vintage-Synthesizer widmet. Außerdem scheint er das Haus nie perfekt gekleidet und frisiert zu verlassen, das kann ganz schön aufhalten .War „Burn Your Own Church“ 2006 noch ein ziemlich bemühter Versuch, die legendären Electroclash-Singles auf Output in ein neues Bandkonzept zu überführen, steht Rebotini 2014 uneingeschränkt zu Blues und Country als musikalischer Basis für seine Songs als Black Strobe. Seine Techno-Vergangenheit leugnet er jedoch nicht und präsentiert sich auch als Sänger völlig im Einklang mit sich selbst. 3

Singer/Songwriter
›› MARK OLSON ›› RYAN LEE CROSBY ›› EARTH ›› FUTURE 3 ›› FUNNY VAN DANNEN ›› MISS KENICHI ›› MO KENNEY ›› WHIP ›› She Keeps Bees ›› ZOLA JESUS ›› ELEMENT OF CRIME ›› MIREL WAGNER ›› FREDDA ›› V. A. ›› MOLOCH ›› BASEMENT JAXX ›› HENDRIX ACKLE ›› ROBYN HITCHCOCK ›› FREDDA ›› BODO WARTKE & THE CAPITAL DANCE ORCHESTRA ›› MARIANNE DISSARD ›› NIELS FREVERT ›› RIVULETS ›› GRANT NICHOLAS ›› BAR ›› DAKOTA SUITE & QUENTIN SIRJACQ ›› TRAMPLED BY TURTLES ›› SUGARFOOT ›› Stephen Steinbrink ›› SHARON VAN ETTEN ›› LESTAT VERMON ›› USA OUT OF VIETNAM ›› BROKEN TWIN


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic