interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




GUTS

Hip Hop After All

(Heavenly Sweetness/Broken Silence)

Nach drei Instrumental-Alben kehrt Guts zurück zu seinen Wurzeln, die tief in der französischen Hip-Hop Szene stecken und deren bekanntester Auswuchs wohl seine Produktionen für Alliance Ethnik waren. Dancefloor-orientierter funky Hip-Hop jenseits von Geprotze, Allüren und anderem Bullshit war damals das Leitbild, auf das sich Guts auch hier wieder verlässt. Während zahlreicher Studiobesuche in Übersee entstanden, weist das Album eine lange Liste an Gastauftritten auf, die von Oldschool-Legende bis Newcomer alles zu bieten hat. Besonders Masta Ace, Grand Puba und Rah Digga, aber auch Murs, Dillon Cooper und Quelle Chris, sind tonangebend – it's Hip Hop after all. Doch auch nicht ganz so genretypische Künstler wie Patrice, Cody ChestnuTT und Lerone Thomas finden Ihren Platz und werden so gekonnt mit der Hip-Hop-Crowd vermischt, dass nicht nur Rap-Nostalgiker ihren Spass haben werden. 4
Weitere Infos: http://www.heavenly-sweetness.com/related-artist/guts-2

Hip Hop
›› THE BUG ›› SHABAZZ PALACES ›› KATE TEMPEST ›› SISYPHUS ›› YOUNG FATHERS ›› DJ VADIM ›› BLOCKHEAD ›› KINDERZIMMER PRODUCTIONS ›› SAMIYAM ›› BEASTIE BOYS ›› SNOOP DOGG ›› ANCIENT ASTRONAUTS ›› DJ VADIM PRESENTS THE ELECTRIC ›› KABANJAK ›› SÄUSELBOYS ›› XBERG DHIRTY6 CRU ›› JAMMER ›› SAGE FRANCIS ›› TY ›› PUPPETMASTAZ ›› SIDO ›› FELT ›› BROTHER ALI ›› XBERG DHIRTY6 CRU ›› DOOM ›› WAXOLUTIONISTS ›› KISTA VS. 45 PRINCE ›› DELINQUENT HABITS ›› STREET SWEEPER SOCIAL CLUB ›› ABSTRACT RUDE ›› BUSDRIVER ›› DÄLEK ›› DILLANTHOLOGY


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic