interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




TERRY RILEY

Autodreamographical Tales

(Tzadik / SunnyMoon)

Ein musikalisches Traumtagebuch aus den neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts diente dem Komponisten Terry Riley als Grundlage für eine Reihe von Radio-Erzählungen, die er aus seinem Unterbewusstsein filterte und 1996 als Auftragsarbeit für New American Radio in Staten Island komponierte. Jeden Morgen schrieb er seine Träume auf. Spoken Word mit Musik – Terry Riley nahm das Werk im Sechzehn-Spur-Verfahren auf der Sri Moonshine Ranch in Camptonville (Kalifornien), seiner Heimstatt, auf. Im ersten Teil erzählt er von Zwergen, Zucchini, von schwarzen Frauen und Fakiren. „The Hook Lecture“ präsentiert ihn als Klaviervirtuosen, der unter dem Namen „Alfred Hook Lecture And Recital“ minimalistisch eingefärbte Pianopieces spielte und sich manchmal an das Klavierspiel von Bill Evans anlehnte.
4

Fear No Jazz
›› HERB BERGER ›› STEVE LACY ›› STEVE COLEMAN AND FIVE ELEMENTS ›› ROBERT WYATT / ROS STEPHEN / GILAD ATZMON ›› MIKE KENEALLY ›› BLURT ›› OLIVER STRAUCH TRIO ›› UWE OBERG / EVAN PARKER ›› JOHN ZORN ›› TOOTS THIELEMANS ›› YURI HONING WIRED PARADISE ›› CONRAD HERWIG ›› FENNESZ/DANIELL/BUCK ›› Z´EV ›› THOMAS ANKERSMIT ›› ROSENBERG TRIO ›› NILS WOGRAM ROOT 70 ›› NIAGARA ›› HUGH MASEKELA ›› NORBERT STEIN PATA , HORNS & DRUMS ›› LEE KONITZ/DON FRIEDMAN/ATTILA ZOLLER ›› R.I.S.S. ›› EARLE BROWN ›› PUMA ›› VARIOUS ARTISTS ›› MAYO THOMPSON ›› OLLI OJAJÄRVI TRIO ›› WYNTON MARSALIS QUINTET & RICHARD GALLIANO ›› DREI IM ROTEN KREIS ›› MARC COPLAND TRIO ›› MUSIKFABRIK ›› MATTHEW HERBERT ›› V.A.


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic