interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

REEPERBAHN-FESTIVAL 2020

16. - 19.09. Hamburg

Bislang gab es beim Reeperbahn-Festival eigentlich nur einen Indikator – und der zeigte stets nach oben. Die Corona Pandemie und die damit verbundenen Restriktionen aller Art sorgen in diesem Jahr dafür, dass es in eine andere Richtung gehen muss – beispielsweise in die Breite. Anders als praktisch alle anderen Festivals, wurde das Ereignis nämlich nicht einfach abgesagt. Stattdessen erarbeiteten die Veranstalter in Zusammenarbeit mit den Behörden ein Sicherheits-Konzept, das es ermöglichen soll, das Festival zumindest in einer innovativen Hybrid-Version vom 16. - 19-09. dieses Jahres in Hamburg zu realisieren. 

Das Programm für das Fachpublikum und ein großer Teil des Musik-Programmes wird somit digital und online stattfinden und das Rahmenprogramm aus Arts, Word, Film & Discourse und Awards wird eingeschränkt (so wird es in diesem Jahr aus nachvollziehbaren Gründen keinen Helga-Festival-Award geben während die VIA VUT-Indie-Awards digital realisiert werden) – aber auf Live-Musik vor Ort wird keinesfalls verzichtet. Da internationale Acts in diesem Jahr nur sehr eingeschränkt teilnehmen können, wird sich das Angebot auf Deutschland und das „sichere“ europäische Ausland beschränken (der Länderpartner ist in diesem Jahr z.B. Dänemark). Das Angebot der nach Corona-kompatiblen Gesichtspunkten bespielbaren Venues ist eingeschränkt. Immerhin hofft man darauf, in ca. 20 Venues (darunter 5 Open-Air-Bühnen) je etwa 3 Shows pro Abend für ca. 2300 Besucher pro Tag realisieren zu können. Logischerweise ist die Kapazität dabei nach Sicherheitsgesichtspunkten und Abstandsvorgaben beschränkt und in den Clubs durch feste Platzzuweisung und Bestuhlung limitiert. Der Rest des musikalischen Programmes wandert dann durch Live-Streams und Video-On-Demand ins Web. Hierfür gibt es dann erstmals auch ermäßigte Digital-Tickets. Insgesamt bietet das diesjährige Reeperbahn-Festival also also die Möglichkeit, vorsichtig auszutesten, was in Bezug auf die Live-Musik in Corona-Zeiten überhaupt noch möglich ist. Es ist ein Experiment, von dem wohl alle beteiligten hoffen, dass es nur ein Mal in dieser Form stattfinden wird.





Cruiser
REEPERBAHN-FESTIVAL 2020
HEIMSPIELDAHEIM
SCHAUSPIEL DORTMUND
GORE + BOHREN & DER CLUB OF GORE
RUMMELSNUFF & ASBACH
12. AMBIENT FESTIVAL
THE RESTARTS
BONSAI KITTEN
MESSER
WANDA
DR. RING DING
GBH
ANDY SHAUF & MOLLY SARLE
WZ AUF TOUREN: NIC CESTER
WZ AUF TOUREN: WOLF PARADE
PATRICK SALMEN
LINDEMANN
THE MAHONES
TENACIOUS D
AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD
ERIK COHEN
WZ AUF TOUREN: SUBSHINE
WZ AUF TOUREN: WOLF PARADE
ARNO
WZ AUF TOUREN: EMILY JANE WHITE
LADY LAMB
EFTERKLANG
WZ AUF TOUREN: HOLLOW COVES
ORANGE PLANET THEATRE "Blithe Spirit"/Noel Cowards
PLATTBEATS - EIN PLATTDEUTSCHER SONGCONTEST
MONO
ALLE FARBEN
BAD NENNDORF BOYS
EXPLOITED + RAWSIDE
FISCH & OLDRIK
KRAAK & SMAAK
KOPFECHO
LIEBLINGSPLATTE FESTIVAL 2019
VILLAGERS / 11.11. Zakk Düsseldorf
KAPELLE PETRA / 08.11. Musikbunker Aachen
TINARIWEN / 06.11. Doornroosje Nijmegen / NL
LIZZO / 13.11. Palladium Köln
THE GOTOBEDS / 13.11. Merleyn Nijmegen/NL
ERIK COHEN / 22.11. Zakk Düsseldorf
WZ AUF TOUREN: CIRCA WAVES
WZ AUF TOUREN: HOLLOW COVES
WZ AUF TOUREN: KAPELLE PETRA
RAKETKANON / 18.11. Musikbunker Aachen
ANNA TERNHEIM / 14.11. Gloria Köln
WZ AUF TOUREN: WELSHLY ARMS
LOS FASTIDIOS / 22.11. Don´t Panic Essen
THE VAMPS / 05.11. Live Music Hall Köln
WZ AUF TOUREN: SERATONES
WZ AUF TOUREN: STOPPOK
WZ AUF TOUREN: THE TWILIGHT SAD
WZ AUF TOUREN: THIRD EYE BLIND
I AM OAK (18.10. Musikbunker Aachen)
RAPHAEL SAADIQ (18.10. Doornroosje Nijmegen/NL)
17 HIPPIES (21.10. Harmonie Bonn)
ALMIGHTY UPRISERS + POTT RIDDIM (12.10. Don´t Panic Essen)
PIXIES (07.10. Palladium Köln)
MOVING TARGETS (10.10. Merleyn Nijmegen/NL)
SNARKY PUPPY (30.10. E-Werk Köln)
KEVIN HAYS / LIONEL LOUEKE
DR. FEELGOOD (16.10. Harmonie Bonn)
MOTORPSYCHO (01.10. Gloria Köln)
NEW FALL FESTIVAL 2019 (10.-14.10. Düsseldorf)
THE SLOW SHOW (17.10. Gloria Köln / 18.10. Zeche Carl Essen)
THE DIVINE COMEDY (25.10. Live Music Hall Köln)
WZ AUF TOUREN: VANDERMEER
SAVOY BROWN (30.09. Harmonie Bonn)