interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

NICOLA BARDOLA & HERBERT HAUKE

Vom Bambi-Kino in den Buckingham Palast

(Verlag Andreas Reiffer; Hardcover, 240 Seiten; 40,00 Euro)

Die Fab Four werden wahrscheinlich ewig dafür sorgen, dass über ihre Musik gesprochen wird, bzw. Bücher diese thematisieren. Diesmal geht es um „Unveröffentlichtes, Raritäten & Storys aus der frühen Beatles-Ära“. In „Vom Bambi Kino in den Buckingham Palast“ beleuchten Nicola Bardola und Herbert Hauke den popmusikalischen Urknall und „das Ende der Dorfmusik“ mithilfe von zum Teil bislang nie öffentlich gezeigten Dokumenten. Verträge, Abrechnungen, Briefe und Bildmaterial ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen. „Unbekannte Unterlagen aus der Buchhaltung“ ist lediglich eine von vielen passenden Kurzbeschreibungen für ein Buch, dessen Geschichten sich mit den frühen Tagen der Beatles und anderer Beatcombos beschäftigen, dadurch allgemein einen Überblick auf die Genese einer damals neuen Unterhaltungsbranche werfen, die sich in der ersten Hälfte der 1960er-Jahre formierte.
Weitere Infos: https://www.verlag-reiffer.de/produkt/bambi_buckingham/


April 2024
ALEX HAY
CHRISTOPH DIECKMANN
MATT ANNISS, GILLIAN G. GAAR, KEN MICALLEF, MARTIN POPOFF & RICHIE UNTERBERGER
MAX ANNAS
MICHI & MARC SCHREIBER
MONIKA HEMPEL
NICOLA BARDOLA & HERBERT HAUKE
RAOUL DE JONG
RONALD RENG
THOMAS LEHR
WILFRIED KALSKI
‹‹März