interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

WATCHA CLAN

Diaspora Hi-Fi

Piranha/Indigo

Das ist erfrischend ungewöhnlich: Der aus Marseille stammende Watcha Clan vermischt, angeführt von der umtriebigen Sista K, engagiert jüdische und arabische Musik. Was also im "richtigen" Leben (das bekanntlich in der Tagesschau stattfindet) gerade so schwierig ist, gelingt hier unter dem (angenehmen) Diktat des Groove ganz spielerisch. Wenn man gerade am Mixen ist, kommen zum multilingualen Cocktail auch gleich noch Balkanklänge und DubSounds hinzu. Sogar für kompetente Recherchen in Sachen Jungle ist Platz, ohne dass auch nur einer der 15 Tracks überladen, mißlungen oder deplaziert wirken würde. Und wohl jeder, der den Videotrack der CD gesehen hat, wird die Band live erleben wollen! 4

Weitere Infos: › www.watchaclan.com

Worldmusic
›› THE SLITS ›› BAJOFONDO ›› EASTENDERS ›› FANFARA TIRANA ›› KONONO NO.1 ›› BOBAN I MARKO MARKOVIC ORKESTAR ›› SHUKAR COLLECTIVE ›› YALE STROM & HOT PSTROMI ›› UP, BUSTLE & OUT ›› SHANTEL ›› SKÚLI SVERISSON ›› DUNGEN ›› SIR RICHARD BISHOP ›› THE SOUND OF ANIMAL FIGHTING ›› [DUNKELBUNT] ›› BRATSCH ›› SENKING ›› V.A. ›› V.A. ›› JIMI TENOR & KABU KABU ›› BEBEL GILBERTO ›› TINARIWEN ›› HILDA BRONSTEIN ›› FANFARE CIOCARLIA ›› 17 HIPPIES ›› GEIR JENSSEN ›› V.A. ›› MAYRA ANDRADE ›› ROSA NEGRA ›› TIN HAT ›› TARTIT ›› V.A. ›› KULTUR SHOCK


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic