interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




JAHCOOZI

Pure Breed Mongrel

Kitty-Yo / Intergroove

Weder die Plattenfirma noch die Künstler sind sich sicher, wie sie den Sound von Jahcoozi benennen sollen. Da fallen Ausdrücke wie „Blip Hop“, „Ragga Tech“ oder „Trip Intelligent Dancehall“, aber mit Worten wird man der Musik von Jahcoozi nicht gerecht. Aber was ist es dann? Es sind in jedem Fall vertrackte Rhythmen, eine Songstruktur ist eigentlich nur Dank der Stimme von Sasha Perera erkennbar. Während diese Struktur bei „Changing Time“ tatsächlich hörbar wird, löst sie sich bei Stücken wie „Dot Com Bust“ fast vollständig auf. Pure Breed Mongrel ist eine interessante Scheibe, die sich nicht beim ersten Hören erschließt, aber auf jeden Fall eine gehörige Portion Respekt für den Mut verdient, anders zu sein.
4

Floorfashion
›› COLDCUT ›› DUB CLUB ›› V. A. ›› V. A. ›› ANNIE ›› SOLID STEEL PRESENTS BONOBO ›› LOTEK HIFI ›› ROLL DEEP ›› ALTER EGO ›› APPAREIL ›› V.A. ›› V.A. ›› V. A. ›› WESTBAM ›› V. A. ›› V. A. ›› V.A. ›› WESTBAM ›› T.RAUMSCHMIERE ›› NOVA EXPRESS ›› BOOZOO BAJOU ›› HIGH TONE ›› V. A. ›› V. A. ›› TREVA WHATEVA ›› FERENC ›› FREEFORM FIVE ›› MONOLAKE ›› KABANJAK MEETS PROTASSOV ›› DAMIAN LAZARUS ›› CARSTEN MEYER ›› TIEFSCHWARZ ›› SOUL JAZZ RECORDS PRESENTS ACID


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic