interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

JOHN DENSMORE

Music Lovers

(Hannibal, 208 Seiten; 20,00 Euro)

„Verletzlichkeit“ ist die Überschrift von Densmores Beitrag über ein Treffen mit Patti Smith. „Die Hippies waren den Leuten in den frühen Sixties zu ungepflegt. Die Punks wiederum den Blumenkindern zu zornig. Doch all diese musikalischen Bewegungen verkörperten dieselbe Botschaft: Lebensfreude.“ Aus dem Amerikanischen übersetzt von Paul Fleischmann, zeichnet das Buch von John Densmore weiterhin u.a. Begegnungen mit dem Dalai Lama, Robert Nesta (Bob) Marley, Ravi Shankar, Patti Smith, Janis Joplin, Lou Reed und (natürlich) Jim Morrison nach. Subjektiv interessanter als das Kapitel über den The Doors-Sänger erscheinen die Anmerkungen zum Treffen mit dem Dalai Lama. Letzterer erteilte Densmore eine Zen-Backpfeife, weil dieser Grenzen überschritten hatte. Aufgewühlt von den Geschehnissen, verwickelte der The Doors-Drummer R.E.M.-Sänger Michael Stipe in ein Gespräch…
Weitere Infos: › www.hannibal-verlag.de


Oktober 2021
AMINATA TOURÉ
ANDREAS SPEIT
BORIS THOMAS
GERD HACHMÖLLER
JENS BALZER
JOHN DENSMORE
KERSTY UND SANDRA GRETHER
MARK LANEGAN
REBECCA MARIA SALENTIN
THOMAS MEYER
WASSILIS ASWESTOPOULOS
WOLF HARLANDER
‹‹September