interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

MICHAIL BULGAKOW

Die weiße Garde

MICHAIL BULGAKOW

(dtv, 545 S., 14,90 Euro)

Ich bin dem begnadeten russischen Schriftsteller schon früh verfallen, "Hundeherz" und "Meister und Margarita" waren so essentielle wie prägende Leseerlebnisse meiner Jugend. Auch an der damals in der legendären DDR-"Romanzeitung" erschienenen "Weißen Garde" versuchte ich mich, musste aber feststellen, dass ich mit 19 noch nicht bereit war für diese expressionistische Steigerung von "Krieg und Frieden" und gab inmitten der skurril-chaotischen SzenenFlut erschöpft auf. Nun hat der einzigartige Übersetzer Alexander Nitzberg sich Bulgakows autobiografisch gefärbtes Romandebut vorgenommen und was uns hier auf über 500 Seiten erwartet, ist mehr als grandios. Die Wucht der SprachBilder genial einfangend und auch Alliterationen, Reime und grammatikalische Unmöglichkeiten geistreich nachbildend, gelingt es Nitzberg, die Zustände in der Ukraine der Jahre 1918/19, also in jener seltsamen, von jeder nur denkbaren Form von Chaos und Gewalt geprägten Zwischenzeit (nicht mehr Zarenreich und noch nicht Sowjetunion) lebendig werden zu lassen. Den höchst unkonventionellen, futuristisch-mythisch-religiös-politischen Text durchzieht ein vielfältiger Nebel – aus TyphusFieber und SpiritusRausch, aus SchneeWirbel und LaternenDunst - in dem die verloren wirkenden Figuren um den jungen Militärarzt Turbin den blutigen Taumel der militärischen Auseinandersetzungen ebenso erleben wie das Bersten der ohnehin schon rissigen zivilisatorischen Haut. Auch durch die beigefügten Kapitel aus abweichenden Ausgaben und die Beschreibung der verwickelten Editionsgeschichte im Nachwort sowie die zahlreichen, die Hintergründe zusätzlich erhellenden Anmerkungen dürfte diese Neuübersetzung zum zukünftigen Standard werden.
Weitere Infos: › www.dtv.de/buch/michail-bulgakow-die-weisse-garde-14738

0
›› THEA UNTEREGGER ›› DONALD D. HOFFMAN ›› JENS WIETSCHORKE ›› MANFRED ROTHENBURGER / THOMAS WEBER (Hrsg.) ›› JAMES JOHNSTON ›› CATT ›› FAIRA / GINA ÉTÉ ›› BRIGITTE HANDLEY ›› REYHAN SAHIN AKA LADY BITCH RAY ›› REINGARD DIRSCHERL ›› MARION FUGLÉWICZ-BREN ›› DR. RUDOLF LIKAR / DR. GEORG PINTER / DR. HERBERT JANIG / ANDREA FEHRINGER / THOMAS KÖPF ›› STEFAN WOLLE ›› BERLIN BUSTERS SOCIAL CLUB ›› PAULA IRMSCHER ›› RACHEL CUSK ›› CLAUDIA KEMFERT ›› GION MATHIAS CAVELTY ›› MARK FISHER ›› JÜRGEN LODEMANN ›› THOMAS PYNCHON / KLAUS BUHLERT ›› HENNING BECK ›› DR. MARKUS TÄUBER ›› SHELAGH DELANEY ›› EDWARD BROOKE-HITCHING ›› KERSTIN E. FINKELSTEIN ›› JON SAVAGE ›› THIMON VON BERLEPSCH ›› MARTIN SCHNACKENBERG ›› ELKE SÖLLNER ›› STEFAN SCHWEIGER ›› SAMER TANNOUS / GERD HACHMÖLLER ›› LUTZ KERSCHOWSKI, ANDREAS MEINECKE (HG.)


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic