interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




CITY AND COLOUR

A Pill For Loneliness

(Still Records/Dine Alone/Membran)

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Dallas Green lediglich als der Typ von Alexisonfire, der jetzt auch Solo-Sachen macht, galt. Für einige schien er vielleicht seinen musikalischen Zenit überschritten zu haben, so könnte man in Anbetracht der Einbußen von Doppel-Platin bei Little Hell 2011 bis hin zum letzten Album If I Should Go Before You 2015, das es nur noch zu Gold schaffte, meinen. Mögliche Gründe hin oder her, wer auf ehrlich emotionale Sounds mit vielseitigen Arrangements steht, bekommt die Vollbedienung wie in alten Tagen. Von reduziert bis orchestral liegt dem Mann wirklich alles und die opulente Produktion lässt Songs wie Imagination auf Anhieb wie große Pop-Klassiker wirken, während man bei zurückgenommenen Kompositionen wie beispielsweise Me And The Moonlight, das ausschließlich auf Greens Stimme unterlegt von ein paar Synthie-Klängen zurückgreift, merkt, dass der Mann nicht auf nachträgliche Bearbeitung angewiesen ist. Ein großartiger Künstler, der in Kürze wieder auf eine besondere Tournee gehen wird. Augen offen halten! 5

Rock & Pop
›› SURF CURSE ›› PUMAROSA ›› IVY CROWN ›› IQ ›› MONOSAPIEN ›› FLIEDERKIND ›› CAMOUFLAGE ›› PLEXIPHONES ›› MILLS ›› YOGI LANG ›› THE BROTHERHOOD OF SONIC LOVE ›› WOLF MOUNTAINS ›› ULTIMA RADIO ›› CORRIDOR ›› CIGARETTES AFTER SEX ›› AERIAL VIEW ›› EULE & LERCHE ›› POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT 11 ›› 3MUSKETIERE ›› YVON ›› BIG THIEF ›› KUMMER ›› MISTER ME ›› QUICKSILVER 11 ›› ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK ›› BLACK MARBLE ›› THE SHAKING SENSATIONS ›› BRAUNKOHLEBAGGER ›› THE CUTTHROAT BROTHERS ›› ROBBIE WILLIAMS ›› NEIL YOUNG WITH CRAZY HORSE ›› JOE BONAMASSA ›› COLD WAR KIDS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic