interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




ORVILLE PECK

Pony

(Sub Pop/Cargo)

Wenn man in seiner Musik schwelgerischen Indie-Rock mit amerikanischen Country-Melodien paart, ist das dann Western-Bootgaze? Doch Orville Peck hat besseres verdient als ein paar alberne Wortspiele, wenn man über sein aktuelles Album spricht. Der Mann kann vermutlich in allen Stilen eine gute Figur abgeben, sowohl stimmlich als auch musikalisch. Aber man muss sich schließlich auf einen Sound festlegen... oder eben auf zwei. Schöne breite Klangteppiche rollt er vor uns aus, um sie anschließend mit einer gehörigen Portion Wüstensand zu bestreuen und eine imaginäre Bisonherde auf ihnen entlanglaufen zu lassen. Seine Stimme und seine Texte sind die eines Cowboys, der einsam die Prärie durchstreift und dessen Gedanken vor Herzschmerz und Rachegelüsten nur so strotzen. Dass dieser sich dann offenbar mit allerlei Spielarten der modernen Rockmusik befasst hat, passt zunächst mal gar nicht ins Bild. Aber auf unerklärbare Weise tut es das spätestens beim zweiten Hinhören doch. Zum Glück! 3

Rock & Pop
›› THE BANGLES / THE THREE O´CLOCK / THE DREAM SYNDICATE / RAIN PARADE ›› STRAND OF OAKS ›› SLEEPER ›› HEATHER WOODS BRODERICK ›› MALIHINI ›› HOLY MOLY & THE CRACKERS ›› YES WE MYSTIC ›› KEIMZEIT ›› ROZI PLAIN ›› M.O.L. PROJECT ›› JAKUZI ›› WOOG RIOTS ›› POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ›› PUTS MARIE ›› COPPERSKY ›› CIRCA WAVES ›› MASHA QRELLA ›› DIE REGIERUNG ›› SHANA CLEVELAND ›› SDP ›› BRIAN JONESTOWN MASSACRE ›› ARIANA GRANDE ›› ULF ›› EX HEX ›› BLUNDETTO ›› PICTURES ›› ABRAMOWICZ ›› THE DANDY WARHOLS ›› WHITE DENIM ›› QUICKSILVER ›› LA DISPUTE ›› THE DRUMS ›› MONEY FOR ROPE


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic