interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

DIE WACHE

Regie: Quentin Dupieux

Auf einem Polizeirevier ereignet sich zu vorgeschrittener Stunde folgende Begebenheit: Hauptkommissar Buron (Benoît Poelvoorde) befindet sich mitten in einem Verhör mit Fugain (Grégoire Ludig), der des Mordes verdächtigt wird. Während Buron seinen Job unbedingt schnell hinter sich bringen möchte, sträubt sich Fugain dagegen – er hat Hunger und keine Lust, im Polizeirevier zu übernachten. Der Kommissar bleibt jedoch hart und will von Fugain wissen, wieso dieser in der Tatnacht sieben Mal seine Wohnung verlassen hat. Als Buron kurz das Büro verlässt, bittet er seinen tollpatschigen Kollegen Philippe (Marc Fraize), ein Auge auf den Verdächtigen zu werfen, was er auch tatsächlich tut… doch dann nehmen die Dinge einen überraschenden Verlauf. Dass DIE WACHE trotz nur weniger Szenenwechsel beste Unterhaltung bietet, ist vor allem dem fließenden Spiel zwischen Kommissar Buron und Fugain geschuldet. Während Benoît Poelvoorde als Ermittler mit fragwürdigen Methoden und einem Hang zur Selbstüberschätzung gibt, spielt Gregoire Ludig den gewieften Ganoven, der dem Kommissar gekonnt Sand ins institutionelle Getriebe streut. Gleichzeitig kippt die Handlung zunehmend ins Absurde… DIE WACHE überzeugt in 73 knackigen Minuten mit schwarzem Humor und abgefahrenen Charakteren, die die Zuschauer mit einem Lächeln auf den Lippen zurücklässt. Das neueste Meisterwerk DIE WACHE von Quentin Dupieux ist ein groteskes Kammerspiel mit einem fabelhaft aufspielenden Benoît Poelvoorde. Der Franzose entwickelt sich zunehmend zu einem mannigfaltigen Lebewesen, dass immer wieder zu überraschen weiß. Grégoire Ludig bietet einen durchaus ebenbürtigen „Spielgefährten“. Dupieux, der vor allem als Musik- und Videoproduzent bekannt ist, verzichtet diesmal auf den elektronischen Klangteppich zugunsten eines jazzigen Abschlusses. Liebhaber seiner Kunstfiguren, wie dem animierten Reifen in RUBBER (2010), müssen hier auf diese verzichten, können sich jedoch trotzdem auf inspirierte Gags freuen.

FR 2018

Darsteller: Benoît Poelvoorde, Grégoire Ludig, Marc Fraize u.a.

Verleih: Little Dream Entertainment, Kinostart: 12.12.2019
Weitere Infos: › www.littledream-entertainment.com/filme/die-wache


Dezember 2019
DER UNSCHULDIGE
DIE WACHE
‹‹November