interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

MIKE BERNERS-LEE

Es gibt keinen PLANet B

(Midas Verlag; Hardcover; 320 Seiten; 25,00 Euro)

Der herausgebende Verlag bewertet das Buch eines Professors für Soziale Zukunft an der Lancaster University als einen Überlebensplan für die Menschheit. Tatsächlich ist die Liste der aktuellen Weltprobleme derzeit scheinbar endlos: Klimawandel, Welternährung, Biodiversität, Plastikmüll… Das Buch stellt primär die Frage, was uns wirklichen Lösungen näherbringt. Andererseits besteht fast das gesamte Buch aus Fragen. Man kann es also unterschiedlich lesen – durch zufälliges Herumblättern, durch eine bestimmte Themensuche, oder einfach von hinten nach vorn. Ganz egal. Schließlich ist es kein Roman, wo eine Handlung sich mit den fortlaufenden Seitenzahlen aufbaut. Themenkataloge wie „Energie“, „Reisen und Verkehr“, „Bevölkerung und Arbeit“ bzw. „Denkfähigkeiten für die heutige Welt“ geben einen kleinen Überblick, welche Thematiken hinterfragt werden. Gegen Ende des Buches findet sich noch ein Glossar, denn dieses Buch soll gleichermaßen Spaß machen und nützlich sein. Interessant sind die enthaltenen Denkanstöße auf jeden Fall allemal!
Weitere Infos: › www.midas.ch


Februar 2020
GIACOMO SARTORI
MIKE BERNERS-LEE
NORA GOMRINGER/REIMAR LIMMER
PETER WAWERZINEK
‹‹Dezember März››