interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




ALICIA WALTER

I Am Alicia

(Sooper Records / Cargo)

Als Frontfrau der Chicagoer Art-Rock-Band Oshwa legte Alicia Walter den Grundstein für ihr nun erscheinendes erstes Solo-Album. Indem sie den eklektischen Ansatz ihrer Mutterband auf die Bereiche Jazz, R’n’B, Soul, Funk und Hip Hop ausdehnte und ihre Performance mit einer theatralischen, operettenhaften Intensität aufpeppte erschuf sie ein kunterbuntes Vaudeville-Pop-Kaleidoskop, das zwischen Extremen wie etwa A-Capella-Barbershop-Einlagen und 1:1 Prince-Emulationen mehr oder minder ziellos herummäandert. Das führte zu einem kreativen Overkill, der von Walter und Produzent David Greenwood ein ganzes Jahr lang nachbereitet werden musste. VÖ: 17.09. 3

Rock & Pop
›› INGA RUMPF ›› TON STEINE SCHERBEN ›› LAURA STEVENSON ›› SIR SIMON | BURKINI BEACH ›› KONNI KASS ›› CHVRCHES ›› INDIGO DE SOUZA ›› ALLI NEUMANN ›› ROXANNE DE BASTION ›› SAINT ETIENNE ›› LOW ›› AMYL & THE SNIFFERS ›› BOSSE ›› LARKIN POE & NU DECO ENSEMBLE ›› LEHNEN ›› ESTER POLY ›› POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ›› MISSSTAND ›› LORDE ›› THE DARK TENOR ›› MOMY FORTUNA ›› GHOST PONY ›› DARKSIDE ›› DISSOLVER ›› SUSPECTRE ›› DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN ›› THE FLATLANDERS ›› SAN ANTONIO KID ›› THE MOUNTAIN GOATS ›› THE GOON SAX ›› CHARLOTTE DAY WILSON ›› STIFF LITTLE FINGERS ›› DEAFHEAVEN


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic