interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




ELISABETH FILHOL

Doggerland

ELISABETH FILHOL

(Edition Nautilus 271 S., 22,00 Euro)

Der Französin Filhol gelingt mit diesem Roman das Kunststück, (zumindest auf den ersten Blick) sehr verschiedene und weit voneinander entfernte Themenkreise zu einer spannenden, anrührenden, aufwühlenden und nicht zuletzt auch informativen Geschichte zu verbinden. Wetterkunde, Rohstoffprospektion, Archäologie und gegen Ende hin gar volkswirtschaftliche Theorie werden in eine Meditation über die Lebens- und Liebesdinge der (Meeres)Geologin Margaret gewoben, inkl. einiger wohl fast jedem vertrauter "Was wäre gewesen, wenn..."-Überlegungen. Es beginnt mit der "Geburt" des (realen) Sturmtiefs Xavier im Oktober 2017, die ersten 3 Seiten gehören der metaphernstarken, atemlos-erschrockenen und dann doch wieder beinahe wissenschaftlich-nüchternen Beschreibung des sich verwirbelnden Luftdruckphänomens, erst dann betreten Menschen die literarische Bühne. Margarets Bruder, der als Meteorologe beim britischen Met Office die Menschen warnen muss, ihr Ehemann, der seinen LebensKompromiss als Wissenschaftler für Offshore-Windparks fand und die Jugendliebe Marc, der inzwischen als industrieller Bodenkundler die Nordsee nach den nächsten Ölfeldern durchsucht. Die Heldin selbst ist fasziniert von ihrem Forschungsschwerpunkt Doggerland, jener Landbrücke zwischen friesischem Wattenmeer und Ostengland, die heute als bis vor 8000 Jahren noch recht dicht besiedeltes Stück heile Welt gedacht wird. Das alles kulminiert wie der Sturm in einer Fachkonferenz in Dänemark – sprachgewaltig und niemals seicht, stilistisch eigenwillig und doch packend ist "Doggerland" ein sehr faszinierendes Buch mit einem vielleicht etwas pathetischen, aber dennoch nachdenklich stimmenden Ende (das im Heimatverlust der mesolithischen Doggerländer ein Sinnbild heutiger Klimawandelfolgen zeichnet).
Weitere Infos: › www.edition-nautilus.de/programm/doggerland

0
›› WOLFGANG DEUTSCHMANN ›› MEGAN RAPINOE ›› UTA RUGE ›› ACHIM MÖLLER; GWENDOLYN JUNGBLUT ›› LAURENT BINET ›› FRIEDER BUTZMANN ›› PHILIPP LAHM ›› SILVIA FOLLMANN ›› CHARLOTTE LINK ›› ALEXANDER KÜHNE ›› IRENE STRATENWERTH ›› GUNTHER EMMERLICH ›› HORST OPASCHOWSKI ›› ROSINA SONNENSCHMIDT ›› BARACK OBAMA ›› UNIV. PROF. DR. HERWIG KOLLARITSCH im Gespräch mit Dr. Silvia Jelincic ›› KESTER SCHLENZ ›› NINI TSIKLAURI ›› TOM LIWA ›› LAETITIA SADIER ›› TOBIAS SCHLEGEL ›› YUSRA MARDINI ›› SHANNON THOMAS ›› CORINNE PELLUCHON ›› CLARA MARIA BAGUS ›› THOMAS BLUBACHER ›› MARC-UWE KLING ›› MAXIM VOLAND ›› TIMO KLATTENHOFF – JOHANNA MONTANAN – VIOLA NIRDSIECK ›› REBEKKA REINHARD ›› CHILLY GONZALES ›› MARIE-LUISE FRICK ›› LESLEY-ANN JONES


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic