interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




FRITZ KALKBRENNER

Drown

(Different Spring)

Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, 14 Jahre an seiner Karriere als DER deutsche House-Sänger zu arbeiten und dann auf seinem fünften Album keinen Ton zu singen. Doch der jüngere Bruder von Paul hatte das Gefühl, dass er seinem Schaffen als House-Produzent UND -Sänger nichts mehr hinzuzufügen hätte. Sicher hätte er einfach so weitermachen können und da er sich mit zahlreichen Hits als unverkennbare Marke etabliert hat, wäre ihm der weitere Erfolg wohl sicher gewesen. Aber er wollte sich nicht wiederholen und lenkte seinen Fokus auf den Beginn seiner musikalischen Leidenschaft. Die 90er in den Berliner Clubs. Hier wurde er mit dem House-Virus infiziert. Also kramte er seine Drum Machine und den analogen Synthesizer wieder raus und tauchte ganz tief ein, in die Sounds, die vor 20 Jahren dazu führten, dass er unbedingt Musiker werden wollte. 3

Floorfashion
›› GEORGE FITZGERALD ›› GARDEN CITY MOVEMENT ›› MAMAS GUN ›› O.S.T. ›› BETTE SMITH ›› MACEO PARKER ›› V.A. ›› JULIA BIEL ›› NIGHTMARES ON WAX ›› NAI PALM ›› THE JAMES HUNTER SIX ›› V.A. ›› KERRI CHANDLER ›› SWAYZAK ›› HELGA BRENNINGER ›› WHITNEY HOUSTON ›› SHARON JONES & THE DAP-KINGS ›› MISS VELVET & THE BLUE WOLF ›› PROJECT MAMA EARTH ›› TOMI SALESVUO EAST FUNK ATTACK ›› MAVIS STAPLES ›› ANJA SCHNEIDER ›› ELIJAH BLAKE ›› BOOTSY COLLINS ›› CURTIS HARDING ›› KELELA ›› LITTLE AXE ›› GABRIEL TAJEU ›› THE BLOW MONKEYS ›› ANTIBALAS ›› D/TROIT ›› THE SOULJAZZ ORCHESTRA ›› NICK MULVEY


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic