interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

RENÉ AUBRY

Seuls Au Monde

Hopi Mesa/Import

Geständnis: Aubry war mir trotz seiner bisher 10 (!) Alben unbekannt. Dieses Schicksal der Nichtbeachtung ausserhalb der romanischen Welt teilt er mit etlichen Kollegen (z.B. Mertens, Goude, Troung). Sehr bedauerlich, denn auch "Seuls Au Monde" ist eine Platte voller melancholischer Schönheit. Die gefühlvolle Mischung aus dezenten elektronisch-minimalen Sounds und "warmen", melodieführenden Akustik-parts verleitet zu imaginären Spaziergängen durch arkadische Landschaften. Kein Wunder, dass Aubry in Sachen Ballett-, Film- und Theatermusik ein gefragter Mann ist und auch "Seuls Au Monde" ein Bühnenspiel begleitet(e).
4

Weitere Infos: › www.hopimesa.com

Rock & Pop
›› CRESCENT ›› ANTONELLA RUGGIERO ›› GLEN BRANCA ›› CHIMÈNE BADI ›› DIE STERNE ›› BROADCAST ›› MARR ›› THE STAR SPANGLES ›› 40 FT. RINGO ›› MIKE KENEALLY ›› NUCLEUS ›› M.A. NUMMINEN & SANA PIETIÄINEN UND DAS NEUORUSTIKALE TANGO-ORCHESTER ›› MAGIC BAND ›› THIRDEYEBLIND ›› STAIND ›› MALORY ›› CONSPIRACY ›› INSPIRAL CARPETS ›› GIARDINI DI MIRÒ ›› STUDIO GRANDE ›› TRESCO PEAK ›› ELUVIUM ›› HIM ›› V. A. ›› V. A. ›› BERLIN ›› ETRO ANIME ›› FOUR SQUARE ›› MORPH / ESZELLA GARNI ›› HUNGRY GHOSTS ›› TENNIS ›› RILO KILEY ›› FRENCH KICKS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic