interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

HIM

Many In High Places Are Not Well

(FatCat/Indigo/Hausmusik)

Him ist das Kind von Chicago-Ikone Doug Scharin, der mit Bands wie Codeine, June of 44 und Rex die Rockgeschichte umgeschrieben hat. Umringt von einer großen Gemeinde von kollaborationswilligen Ausnahmemusikern versammelte Scharin immer wieder andere Freunde um sich und schuf Exkursionen in die weite Welt des Dub, Funk und Jazz. Vom Ansatz führt Him das anfängliche Credo von Tortoise fort, die auch als improvisationsfreudige Band starteten, bevor Komposition und Produktion zentrales Thema wurden. Neu ist bei Him 2003 vor allem der Gesang von Christian Daustreme (The Letter E, The Screw) und Kristin Valtysdottir von Mum. 4
Weitere Infos: › www.fat-cat.co.uk

Rock & Pop
›› CRESCENT ›› ANTONELLA RUGGIERO ›› GLEN BRANCA ›› RENÉ AUBRY ›› CHIMÈNE BADI ›› DIE STERNE ›› BROADCAST ›› MARR ›› THE STAR SPANGLES ›› 40 FT. RINGO ›› MIKE KENEALLY ›› NUCLEUS ›› M.A. NUMMINEN & SANA PIETIÄINEN UND DAS NEUORUSTIKALE TANGO-ORCHESTER ›› MAGIC BAND ›› THIRDEYEBLIND ›› STAIND ›› MALORY ›› CONSPIRACY ›› INSPIRAL CARPETS ›› GIARDINI DI MIRÒ ›› STUDIO GRANDE ›› TRESCO PEAK ›› ELUVIUM ›› V. A. ›› V. A. ›› BERLIN ›› ETRO ANIME ›› FOUR SQUARE ›› MORPH / ESZELLA GARNI ›› HUNGRY GHOSTS ›› TENNIS ›› RILO KILEY ›› FRENCH KICKS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic