interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

PATRICK RICHARDT

So, Wie Nach Kriegen

(Grand Hotel Van Cleef)

Ein Mann, eine Gitarre, kritische Gedanken zum Leben an sich, offene, Deutsch gesungene Texte frei von Betroffenheitslyrik, eine markante Stimme ohne Weichmacher sowie Instrumente im üblichen Umfang einer Popband – so könnte man das Debüt des Krefelders, der früher die Band ´Oh Napoleon´ mit ins Leben rief, kurz umreißen. Die vornehmlich ruhigen Songs besitzen eine recht schnörkellose Struktur; auf kompositorischen Aufwand hat man weitestgehend verzichtet, so dass die Konzentration bei den Texten bleiben kann. Und wenn das Tempo mal anzieht und man unweigerlich mitgeht, merkt man, dass nicht nur der Kopf bei dem Album ist – und das ist schön!
VÖ 25.1.
4
Weitere Infos: › www.patrickrichardt.de

Singer/Songwriter
›› K-X-P ›› DANIEL KAHN & THE PAINTED BIRD ›› PASCAL PINON ›› BERND BEGEMANN ›› MARK EITZEL ›› ALLYSEN CALLERY ›› HORRID RED ›› JODIS ›› DAKOTA SUITE ›› NYAM NYAM ›› SNORRI HELGASON ›› TEXTOR ›› AC NEWMAN ›› PATTERSON HOOD ›› TIM BURGESS ›› LINNEA OLSSON ›› HEIDI MARIE VESTRHEIM ›› RACHEL SERMANNI ›› JOSEPHINE FOSTER ›› NEUROSIS ›› THE EYES IN THE HEAT ›› RACHEL SERMANNI ›› KAT FRANKIE ›› BETH ORTON ›› SUZANNE VEGA ›› KLAUS HOFFMANN ›› VELVE ›› MALKA SPIGEL ›› BEN KWELLER ›› JOEY CAPE ›› I AM OAK ›› BLANK & JONES ›› PHILM


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic