interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




BLOODFLOWERS

21.08.2021 Maurice-Ravel-Park Düsseldorf

Einst waren The Clash „the only band that matters”, beim Pempelfort Music Weekend in Düsseldorf jedoch, bei dem Ende August gleich ein Dutzend Künstler auf der kleinen Bühne im etwas euphemistisch Maurice-Ravel-Park genannten Grünstreifen stehen, der das neu in den Himmel gewachsene Quartier Central vom Lärm der Bahngleise trennt, dürfen Bloodflowers diesen Titel für sich beanspruchen. Im Frühjahr hat das Düsseldorfer Trio mit Gitarristin/Sängerin Nadia Wardi, Schlagzeuger Matthias Köhnen und Bassist Tom Dierich unter der Regie von Love-Machine-Intimus Patrick Stäudle seine erste LP aufgenommen, aus der just am Tag vor dem Konzert der erste verheißungsvolle Vorbote erschienen ist. Dass von ihnen noch viel zu erwarten ist, unterstreichen Bloodflowers aber auch live. Für 45 Minuten tauchen die drei am frühen Nachmittag ab in ihre eigene Welt, die von knallbunter Psychedelik und unüberhörbaren 70s-Vibes geprägt ist, die sich selbst die großartigen Khruangbin nicht schöner würden ausmalen können. Verträumt, atmosphärisch und hypnotisch muten viele der oft ausufernd langen Songs an, die von Nadias Interesse an Meditation und Spiritualität zeugen, gleichzeitig aber auch oft durch brillante, effektbeladene Gitarrensoli im 70s-Rock-Modus geerdet werden und dabei betont abwechslungsreich sind, wenn zwischen dem federleichten, herrlich relaxten Instrumental ´Trance´ und dem apokalyptischen Sound des passend betitelten ´Trip To Nowhere´ gerade einmal ein Song liegt und ganz am Ende ´Flying Heels´ sogar Funk-Basslines, einen Hauch von Doom und Reggae-Exkursionen vereint, als sei das das Normalste der Welt. Mit einem Wort: Beeindruckend!


Weitere Infos: bloodflowers.de


September 2021
ALBERTINE SARGES
BLOODFLOWERS
JOCO
JOY BOGAT
Kai und Funky von TON STEINE SCHERBEN & Gymmick akustisch
LOUPE, ELDA
POP-KULTUR FESTIVAL 2021, 25.08.-28.08. Kulturbrauerei Berlin
THALA
WHISPERING SONS
‹‹August