interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




JOY BOGAT

30.07.2021 Stadtstrand Düsseldorf

In Pandemiezeiten ist alles ein wenig anders, und deshalb zieht die Stadtklang-Konzertreihe jetzt kurzerhand an den Strand um und präsentiert jeden Freitag und Samstag Newcomer und alte Favoriten unter freiem Himmel am Düsseldorfer Stadtstrand im Schatten der Oberkasseler Brücke. Das erste Highlight lässt dabei nicht lange auf sich warten, denn gleich am Auftaktabend bezaubert Joy Bogat das Publikum mit einem seelenvollen Sound und versprüht dabei so viel positive Vibes, dass sich sogar die Schlechtwetterfront verzieht, die sich kurzzeitig zum Spielverderber aufschwingen will. Obwohl sie das Gastspiel im Rheinland ohne ihre Band bestreitet und sie sich so allein auf ihre Stimme, ihren Analog-Synthesizer und ein bisschen Begleitung aus dem Laptop verlassen muss, erleben wir kein statisches Knöpfchendreher-Konzert, sondern eine betont lebendige Performance, bei der die 25-jährige Musikerin aus Hannover entspannt, aber stets gefühlsintensiv klangliche Einflüsse aus Soul, R’n’B, Hip-Hop, Rap und Pop mit Singer/Songwriter-Tugenden zusammenfließen lässt. Die echten Highlights sind an diesem Abend die Lieder, bei denen sie Zeitgeist, Produktionsgeschick, Rap-Parts und eher elektronisch geprägte Soundscapes hinter sich lässt und sich ganz auf ihr Können als Musikerin alter Schule konzentriert, etwa, wenn sie bei ´Disappear´ sogar auf die dezenten Beats der Studiofassung verzichtet und den Song damit ähnlich wie gleich anschließend ´Left And Right´ in die Nähe klassischer 70s-Soul-Balladen rückt. Punkten kann Joy auch mit ihren ungekünstelten Ansagen zwischen den Songs, bei denen sie Einblick in ihr Denken und ihre feinfühligen Texte über Zwischenmenschliches und Selbstfürsorge gibt. Am Ende ist es genau diese nicht ganz leicht in Worte zu fassende Mischung aus Souveränität, Lässigkeit und der dennoch allgegenwärtigen Freude am eigenen Tun, die aus diesem Umsonst-und-draußen-Auftritt ein ganz besonderes Konzerterlebnis macht.


Weitere Infos: joybogatmusic.com


September 2021
ALBERTINE SARGES
BLOODFLOWERS
JOCO
JOY BOGAT
Kai und Funky von TON STEINE SCHERBEN & Gymmick akustisch
LOUPE, ELDA
POP-KULTUR FESTIVAL 2021, 25.08.-28.08. Kulturbrauerei Berlin
THALA
WHISPERING SONS
‹‹August