interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

SIMON BARNES

Vom Glück, einen Vogel am Gesang zu erkennen

Edel Germany, 268 S., 17,95 EUR

Ich fahre oft morgens mit dem Rad durch den Berliner Tiergarten und stelle mir dabei die Frage, wieso ich mir immer die Ohren mit Musik zukleistere und nicht einfach die Naturgeräusche des Stadt"wald"s genieße. Mit einem ähnlichen Ansatz startet Barnes, er hat allerdings mehr Durchhaltevermögen als ich (wird aber auch weniger meistens miese Promo-CDs auf dem Schreibtisch liegen haben). Deshalb kann er den Leser dieses mit feinen Illustrationen des preisgekrönten Vogelmalers Christopher Schmidt ausgestatteten Buchs auch sofort begeistern und ihm die Vielfalt im vermeintlich Immergleichen aufzeigen. Neben der didaktisch und dramaturgisch klugen Reihung der nach und nach zu guten Bekannten werdenden Vogelarten verweist Barnes in flüssigem Stil immer wieder auch auf biologische, ökologische und psychologische Zusammenhänge. Als Bestimmungsbuch ist das Werk ungeeignet (aber das war auch gar nicht das Ziel), als Anregung für ein bewusste(re)s Auseinandersetzen mit der Umgebung kaum zu überschätzen!
Weitere Infos: › www.edelbooks.com/books/978-3-8419-0631-1/


April 2019
AR/GEE GLEIM
ELĪNA GARANČA
JOHANNES RHEIN / JULIA SCHUMACHER / LEA WOHL VON HASELBERG (Hrsg.)
PETER SAGAN
SIMON BARNES
‹‹März Mai››