interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

FÜR DEN UNBEKANNTEN HUND

Senator

FÜR DEN UNBEKANNTEN HUND

Schon ihren ersten Film, den Festivalliebling „Oi! Warning“ (über eine Liebe zwischen Punk und Skin), hatten die Brüder Dominik und Benjamin Reding komplett selbst geschrieben, produziert und in Szene gesetzt. Nach einem Zwischenspiel als „Tartort“-Regisseure haben die beiden nun erneut ein komplett eigenes Filmprojekt gestemmt, das vielleicht erste funktionierende Roadmovie das Deutschland zu bieten hat - eine Wandergesellengeschichte. Bastian hat nachts an der Tankstelle einen Obdachlosen erschlagen. Die Tat bleibt zwar unentdeckt, aber Bastian wird von Schuldgefühlen verfolgt und außerdem vom Mitwisser Maik erpresst. Als er auf eine Gruppe Wandergesellen trifft, nutzt er die Chance und bittet darum, mitwandern zu dürfen. Der charismatische Wortführer der Gruppe, Festus (in seiner ersten großen Filmrolle: Sascha „MC Ferris“ Reimann), bietet ihm eine Probezeit an, nach deren Ende die Gesellenbruderschaft entscheiden soll, ob Bastian als Wandergeselle aufgenommen wird. Bastian lebt sich voll und ganz in die Gesellschaft seiner neuen Freunde ein, entdeckt jedoch bald, dass seine uneingestandene Vergangenheit ihn trotz aller Freundschaft auszugrenzen droht. Die Rollen sind zum großen Teil mit Laienschauspielern besetzt, was den Film zu Beginn ein wenig holprig wirken lässt. Dann jedoch reißen die genial eingesetzte Bildsprache, die faszinierend fremdartige Welt der Gesellenbrüder und die grandiose Filmmusik (eine kuriose Mischung aus z.B. Barock-Komponist Jean-Baptiste Lully und Motörhead oder den Ramones) den Betrachter tief hinein ins Filmgeschehen und lassen ihn erst wieder zur Besinnung kommen, wenn der Film sich in einer ruhigen, dunstigen Schlusseinstellung verabschiedet.

D 2007, Regie: Dominik u. Benjamin Reding
Darsteller: Lukas Steltner, Sascha Reimann, Zarah Löwenthal, u.a.
Kinostart: 06.12.2007

Weitere Infos: › www.fuerdenunbekanntenhund.senator.de

0
›› THE CYNICS ›› 2RAUMWOHNUNG ›› MARTIN KIPPENBERGER ›› GÜNTER ZINT ›› BULLY & RICK ›› NIRVANA ›› AMY WINEHOUSE ›› DAVID SYLVIAN ›› SPIKE JONZE (Hrsg.) ›› TÖDLICHE VERSPRECHEN - EASTERN PROMISES ›› DIALOG MIT MEINEM GÄRTNER ›› DAS HERZ IST EIN DUNKLER WALD ›› SIT DOWN AND SING 3 ›› 1 MORD FÜR 2 ›› SIMON REYNOLDS ›› FRANK APUNKT SCHNEIDER ›› WOLFGANG SEIDEL ›› KEN STRINGFELLOW & SUBTERFUGE ›› OCEANSIZE ›› LUCINDA WILLIAMS ›› JOANN SFAR ›› ULF K. ›› COVENANT ›› THE ADVERTS ›› FLAMING LIPS ›› DAVID GILMOUR ›› EA80 ›› BELASCO ›› WOLFGANG MÜLLER ›› OLIVER USCHMANN ›› KURT KRÖMER ›› PERSEPOLIS ›› DIE DREI ??? – DAS GEHEIMNIS DER GEISTERINSEL


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic