interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

MADREDEUS

Um Amor Infinito

MADREDEUS

Capitol/EMI

Es stimmt schon, mit jedem Album entfernen sich die Portugiesen weiter vom ursprünglichen Fado, entwickeln dabei aber stets neue, interessante Facetten. Auch Album Nr. 12 (inkl. Live-CDs) kultiviert die (manchmal etwas arg selbstmitleidig-weinerliche) Melancholie. Hektik ist woanders, hier regieren eher meditative Stimmungen, eine nach wie vor bezaubernd klagende Sängerin und sanft-exotische Garnierungen. Dass man das neue Album (natürlich) irgendwie mit der Fussball-EM in Verbindung bringen muss, ist aus Marketing-Sicht zwingend, hat aber musikalisch-inhaltlich bestenfalls eine an den Haaren herbeigezogene Begründung. Anyway: Vielleicht nicht Madredeus' beste Platte, aber sicher eine gute. 4
Weitere Infos: › www.madredeus.net

Rock & Pop
›› MOTHER TONGUE ›› THE HOLD STEADY ›› STATESIDE ›› ORANGER ›› BJÖRK ›› EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN ›› NYLON ›› TONI KATER ›› THE KINGSBURY MANX ›› POWERSOLO ›› HACK MACK JACKSON ›› MYRACLE BRAH ›› CANTINERO ›› THE DEVASTATIONS ›› JUSTIN SULLIVAN & FRIENDS ›› COEM ›› PATTI SMITH ›› ZOMBIES ›› VARIOUS ARTISTS ›› FRITZ GRAßHOFF / BLACK und PIT ›› ART BEARS ›› ILLUMINATION ›› STUðMENN ›› VARIOUS ARTISTS ›› RESIDENTS ›› JOEL RL PHELPS & THE DOWNER TRIO ›› ROYAL CITY ›› RAUSCH ›› DIE STERNE ›› THE HOBOS ›› THE RUDY TROUVÉ SEXTET ›› WUNDER ›› THE QUIREBOYS


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic