interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon




BRINK MAN SHIP

The Right Place Be Lost

BRINK MAN SHIP

(Unit/SunnyMoon)

Den letzten Beweis, das aus der Schweiz nicht nur Käse kommt, liefert Jan Galega Bönnimann mit seinem Quartett Brink Man Ship und den Gästen Nya und Eivind Aarset. Löchrig ist die Musik keineswegs, die da entweder lasziv schlurfend, knallig oder auch mal wie auseinander genommen klingt. Das Gerüst steht für zeitgenössischen Jazz, der kräftig mit elektronischen Samples und einer jazzuntauglichen Rhythmik unterlegt ist. Ohne Strom, so scheint es, funktioniert Brink Man Ship so gut wie nicht. Die Musik bewegt sich zwischen tanzbarer Körperlichkeit und kleinen intellektuellen Abenteuern. Brönnimann selbst überzeugt mit qualitätsvollem Saxophonspiel, während seine Mitstreiter ihm den Boden für Klangexperimente bereiten, die lecker wie ein Fondue noch lange nachwirken (schmecken).
3

Fear No Jazz
›› Y MOVE ›› KLAUS DOLDINGER'S PASSPORT ›› BEN WATSON & V.A. ›› CASSANDRA WILSON ›› VARIOUS ARTISTS ›› BIBOUL DAROUICHE & SOLEIL BANTU ›› AMSTERDAM KLEZMER BAND ›› THE HAFLER TRIO ›› MAURICE EL MÉDIONI ›› VARIOUS ARTISTS ›› MOHA! ›› TOM ZÉ ›› NIK BÄRTSCH & RONIN ›› YOUNGBLOOD BRASS BAND ›› PHILIPP VAN ENDERT TRIO ›› ELDAR ›› NIK BÄRTSCH'S RONIN ›› OREGON ›› WILLIAM GALISON & MADELEINE PEYROUX ›› BOBAN MARKOVIC ORKESTAR feat. MARKO MARKOVIC ›› TWINSET ›› ROGER CICERO & AFTER HOURS ›› JOZEF VAN WISSEM ›› DIGABLE PLANETS ›› HOTELGÄSTE ›› TOK TOK TOK ›› THE TOUGHEST TENORS ›› LENI STERN ›› HIRAM BULLOCK ›› MARTIN EHLERS ›› WILL CALHOUN ›› ANDREAS WAHL ›› THELONIOUS MONK QUARTET


Konserven
Olymp
Electronik
Fear No Jazz
Floorfashion
Hard & Heavy
Hip Hop
Reggae/Dub
Rock & Pop
Punk/Hardcore
Singer/Songwriter
Talentamt
Worldmusic