interviews kunst cartoon konserven liesmich.txt filmriss dvd cruiser live reviews stripshow lottofoon

HEATHER WOODS BRODERICK

20.02.2020 Feinkost Lampe Hannover

Heather Woods Broderick strahlt: Gleich am zweiten Abend ihrer allerersten Europatournee als Headlinerin darf sich die hierzulande vor allem als Allzweckwaffe von Sharon Van Etten bekannte Sängerin, Gitarristin und Pianistin aus Oregon über einen bis auf den letzten Platz besetzten Saal in Hannover freuen. Ihr Dank ist ein bezaubernder Auftritt, bei dem sie ihre im Studio kunstvoll ausstaffierten Lieder im Dunstkreis von vertäumten Indieklängen, filigranem Folkrock und leichtfüßigem Piano-Kammer-Pop mit Dean Anshutz am Schlagzeug und Andrew Carlson an Bass, Synth und Stromgitarre behutsam entschlackt und so reduzierter, aber nie unvollkommen klingen lässt. Bruchlos fließen Lieder in traditioneller Instrumentierung mit einigen vollelektronischen Nummern im Mittelteil in einem wohlig warmen Sound zusammen, während die sanfte, oft hallgetränkte Entrücktheit von Brodericks bisweilen überirdisch schönen, ätherischen Klanggemälden zuweilen einer handfesteren menschlichen Note weicht, die perfekt zum herrlich eigenbrötlerischen DIY-Oldschool-Charme von Feinkost Lampe passt. Mit den Highlights ihrer feinen aktuellen LP ´Invitation´ als Anker haucht Broderick auch älteren Glanzlichtern wie ´Up In The Pine´ oder ´Wyoming´ neues Leben ein und fasziniert mit einer wunderbar voluminösen Version ihrer neuen Single ´Hummingbird Skylight´. Als sie bei der Zugabe dann noch mit einer spontanen Solonummer überrascht und – zum ersten Mal seit zehn Jahren! – das Frühwerk ´Turned´ spielt, wird aus diesem famosen Konzertabend endgültig ein einmaliges Erlebnis.


Weitere Infos: heatherwoodsbroderick.com


März 2020
EMILY JANE WHITE
GURR
HEATHER WOODS BRODERICK
LILLY AMONG CLOUDS
THE MURDER CAPITAL
‹‹Februar