interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
UNDER THE TREE - _

 
Sommerzeit ist Gartenzeit. Doch jeder hat so seine Vorstellung davon, wie ein perfekter Tag im Garten aussieht. Während Inga (Edda Björgvinsdóttir) und Baldvin (Sigurour Sigurjónsson) sich an ihrem großen, prächtigen Baum erfreuen, ist er den Nachbarn sprichwörtlich ein Dorn im Auge, da sein Schatten auf die Terrasse der betuchten Nachbarschaft fällt und das Sonnenbaden erheblich erschwert. Das Ärgernis entwickelt sich zum Politikum und „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ hat sich erst einmal erledigt . Die Bitten der Nachbarn, das große Ungetüm endlich zu stutzen, treffen auf taube Ohren. Währenddessen hat ihr Sohn Atil (Steinbór Hróar Steinbórsson) mit ganz anderen Dingen zu kämpfen: Atil wird auf der Basis eines Sex-Videos des Ehebruchs beschuldigt. Daher sieht er genötigt, wieder bei seinen Eltern zu wohnen, doch deren lieb gewonnener Baum sorgt noch immer für Unmut. Bald schon machen sich Gerüchte breit: Hat man den Nachbarn nicht neulich mit einer Kettensäge gesehen? Als kurz darauf auch noch die geliebte Katze verschwindet und Überwachungskameras installiert werden, ist es mit dem Frieden nun endgültig vorbei und was folgt ist ein erbitterter Nervenkrieg, der bald absurde Dimensionen annimmt. Das Chaos im sonst idyllischen Vorort scheint perfekt...
Drei Familien, ein Baum und ein unglaubliches Chaos: Under The Tree ist mitreißend und absurd zugleich. Die dichte Erzählung um streitende Nachbarn und eine Ehekrise im isländischen Idyll ist durchsetzt von tiefschwarzen Humor.
Hafsteinn Gunnar Sigurosson (bekannt durch Either Way das US-Remake von Prince Avalanche mit Paul Rudd und Emilie Hirsch) beeindruckt durch überragende Bilder, eine innovative Erzählweise und sein Verständnis für den unvergleicnlichen nordischen Humor. Der Film feierte seine Weltprämiere im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Venedig und war der isländische Beitrag für den Oskar in der Kategorie Bester Fremdsprachiger Film. Macht richtig Lust auf einen Sommertrip nach Island.

IS/DK/PL/DE 2017, Regie: Hafsteinn Gunnar Sigurosson
Darsteller*innen: Steintór Hróar Steintórsson,
Edda Björgvinsdóttir, Sigurour Sigurjónsson u.a.
Verleih: Farbfilm, Kinostart: 16.05.2019
www.underthetree-derfilm.de

>>>0>>>
THE BETHS ||| RON GALLO ||| PETER WICKE ||| TOM ZÜRCHER ||| EX HEX ||| YESTERDAY ||| ELECTRIC GIRL ||| SUZAN KÖCHER´S SUPRAFON ||| ORANGE BLOSSOM SPECIAL 23 ||| SOPHIE AUSTER ||| USCHI BRÜNING ||| ADRIAN WITSCHLI ||| TELLAVISION ||| EWALD LIENEN ||| HEIKE SPECHT ||| ANNA ST. LOUIS ||| THE UNDERGROUND YOUTH ||| BLACK SEA DAHU ||| BETTER OBLIVION COMMUNITY CENTER ||| BEN BECKER ||| SHELLEY KÄSTNER ||| JOHANNES KRAUSE mit THOMAS TRAPPE ||| SHARI und ANDRÉ DIETZ ||| NICOLE ATKINS ||| JULIA JACKLIN ||| STELLA DONNELLY ||| CHERRY GLAZERR ||| LYDIA COLE ||| HIGH LIFE ||| WIM MERTENS ||| DOMINIC MILLER ||| SIMON BARNES ||| ELĪNA GARANČA ||| SOPHIE HUNGER ||| BOHREN & DER CLUB OF GORE ||| AR/GEE GLEIM ||| JOHANNES RHEIN / JULIA SCHUMACHER / LEA WOHL VON HASELBERG (Hrsg.) ||| PETER SAGAN ||| BORDER ||| WIE ICH LERNTE BEI MIR SELBST KIND ZU SEIN ||| COLTER WALL ||| BORIS THOMAS ||| HER ||| MICHÈLE MINELLI ||| PHILIP WILKINSON ||| WEI ZHANG ||| BORIS THOMAS ||| AMBER RUBARTH ||| FRAU MUTTER TIER ||| WINTERMÄRCHEN |||
© 01. Mai 2019  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris ||| Datenschutz
Konserven


suche