interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
GOMRINGER/SCHOLZ - Peng Peng Parker

 
Voland & Quist/Broken Silence
Nachdem Nora Gomringer und Philipp Scholz 2015 mit ihrer Debut CD "Peng Peng Peng" das Jazz/Lyrik-Kabuff angenehm durchlüfteten, rufen sie jetzt wieder: Peng!, Peng! … nein, nicht nochmal Peng!, sondern "Parker", genauer: Dorothy Parker! Die spitzzüngige Kritikerin und Autorin lebte frei, klug und wild, von ihr stammt uva. der schöne Satz: "I’ve been too fucking busy – or vice versa." Aber sie war auch Mitbegründerin der "Hollywood Anti-Nazi League" (und somit eine besondere Freundin von Senator McCarthy) und verfasste wundervolle Gedichte: einige hat Ulrich Blumenbach für den Sammelband "Denn mein Herz ist frisch gebrochen" übersetzt. Und zwar so gut, dass selbst die ausgewiesene Expertin (weil selbst grandiose Dichterin) Gomringer ins Schwärmen kommt. So entstand der Plan, eine weitere Verschmelzung von Musik und Poesie mit Texten aus eben jener Anthologie zu speisen. Gomringer singt, spricht, schreit und knurrt die deutsch/englischen Strophen mit feinem Rhythmusgefühl (oder: groove!). Scholz' Musik wagt sich nicht ganz so weit aus der Deckung, die Töne von Piano und Perkussion bleiben vergleichsweise brav, illustrieren den fulminanten Vortrag aber sehr nett.
****

Weitere Infos: www.voland-quist.de/buch/?288/PENG+PENG+PARKER
>>>Fear No Jazz>>>
SENDECKI & SPIEGEL ||| HENRIK MUNKEBY NØRSTEBØ / DANIEL LERCHER / JULIE ROKSETH ||| BOBBY SPARKS II ||| JAZZJANZKURZ ||| DWIGHT TRIBLE ||| BRUUT! ||| THEON CROSS ||| ABISKO LIGHTS ||| DOMINIC MILLER ||| JAZZJANZKURZ ||| ELLEN FULLMAN & OKKYUNG LEE ||| JOEL HARRISON ||| MINUA ||| JAZZJANZKURZ ||| JAZZJANZKURZ ||| BRASKIRI ||| WOJTEK MAZOLEWSKI QUINTET ||| SIGHFIRE ||| FLEXKÖGEL ||| CLARA HABERKAMP ||| MANFRED KRUG ||| JAZZJANZKURZ ||| LISA BASSENGE ||| GET THE BLESSING ||| JAZZJANZKURZ ||| JAZZJANZKURZ ||| FERENC UND MAGNUS MEHL QUARTETT ||| MØSTER! ||| LULO REINHARDT ||| CLAUDIO F BARONI ||| HENNING SIEVERTS SYMMETHREE ||| ONYX COLLECTIVE ||| THE JAMIE SAFT QUARTET ||| THE END ||| JAZZJANZKURZ ||| STEFANO ZENI ||| KAMASI WASHINGTON ||| ANNE-JAMES CHATON & ANDY MOOR ||| JOHN TILBURY/KEITH ROWE/KJELL BJØRGEENGEN ||| JAZZJANZKURZ ||| EXIT UNIVERSE ||| ERIK LEUTHÄUSER ||| JAZZJANZKURZ ||| DAVID AARON CARPENTER ||| CHAOS ECHOES with MATS GUSTAFSSON ||| GOH LEE KWANG & CHRISTIAN MEAAS SVENDSEN ||| SLAGR ||| SONS OF KEMET ||| JAZZJANZKURZ ||| ESCAPE ARGOT |||
© 01. März 2019  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla ||| Datenschutz
Konserven


suche