interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
ANDREAS DORAU & GEREON KLUG - Koenig der Moewen

(Tapete Records/Indigo)
Die gentrifizierte „Musical-Stadt“ Hamburg hat auf diese musikalische Dramödie von Andreas Dorau und Gereon Klug wahrscheinlich nicht gewartet. Aber ist es gut, dass sie nun mit all ihren „Feelingsgefühlen“ da ist. Unterstützt von den Tapete-Allstars Gunther Buskies, Zwanie Jonson und Carsten Friedrichs ist hier ein Machwerk entstanden, das keine abgedroschenen Shanty-Schunkelhits neu interpretiert wie seinerzeit das gleichnamige Album von Guildo Horn, sondern amtliche Gassenhauer und trippige Trips im Repertoire hat, die uns hinauf in möwigste Höhen führen. Diese Platte ist keine Phrase, sondern der momentane Moment. Und endlich hat jemand mal den Mut, Umlaute ohne die nervigen Punkte über dem Vokal im Titel eines Albums auszudrücken. Danke dafür und für die umwerfenden Ranschmeißer aus Soul, Pop, Vaudeville oder Indie zwischen Sixties und Neuzeit. „Koenig der Moewen“ ist das projektalbumsche Gegenteil von risikoarmen Gefühlswelten. Das hier sind ehrliche Menschen mit erlebten Geschichten, keine Leute. Und sie können pfeifen. ****


Weitere Infos: www.tapeterecords.de/artists/koenig-der-moewen
>>>Rock & Pop>>>
THE ESSEX GREEN ||| MICHAEL NAU ||| PHANTASTIC FERNITURE ||| CULLEN OMORI ||| GREAT LAKE SWIMMERS ||| QUICKSILVER ||| TREVOR POWERS ||| HOLY ESQUE ||| BLACKLAB ||| GORILLAZ ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| CLUESO ||| WHITE DENIM ||| TY SEGALL & WHITE FENCE ||| DEAF WISH ||| CULTURE ABUSE ||| SPLIT CRANIUM ||| ME + MARIE ||| REX ORANGE COUNTY ||| ISREAL NASH ||| THE NATIONAL ||| SLAVES ||| DAVEY WOODWARD ||| THE LOVE LANGUAGE ||| YUKON BLONDE ||| ARTHUR BUCK ||| BLAUES WUNDER ||| BOZ SCAGGS ||| GRANADA ||| DIRK MAASSEN ||| QUICKSILVER ||| CHRISTINA AGUILERA ||| THE TWINS ||| SALTATIO MORTIS ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| GRANADA ||| SIMON LOVE ||| MIKE SHINODA ||| RVG ||| JOHNNY MARR ||| JIM JAMES ||| 77:78 ||| SONS OF BILL ||| ARI ROAR ||| V.A. ||| THE TURBO A.C.´S ||| THE SIDEKICKS ||| THE INTERRUPTERS ||| ASTPAI ||| MATTIEL |||
© 01. August 2018  WESTZEIT ||| Text: Marcus Kalbitzer ||| Datenschutz
Konserven


suche