interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
FREQUENCY DRIFT - Letters To Maro

 
(Gentle Art Of Music/Soulfood)
Der Nachfolger von „Last“ geht neue Wege, Frequency Drift aus Bayreuth setzen auf ihrem neuen Longplayer den Fokus auf detaillierte und verschachtelte Kompositionen und rhytmische Finessen, gleichzeitig aber auch mit Vokallinien, die beeindruckend zugänglich sind. Hier kann „Neon“ vom neuen Album durchaus als Vorzeigesong dienen, der sich langsam, aber stetig aufbaut und starke, verschachtelte Strukturen durchlebt, gleichzeitig aber auch immer wieder von der neuen Sängerin Irini Alexia mit ihrer zartsamtenen Stimme eingefangen wird. Frequency Drift haben mit „Letters to Maro“ ein Album erschaffen, das sicher nicht beim ersten Hören eingänglich werden kann aber durchaus nicht im hintersten Winkel der Sammlung verschwinden sollte.
****
>>>Rock & Pop>>>
GRANADA ||| DIRK MAASSEN ||| QUICKSILVER ||| CHRISTINA AGUILERA ||| THE TWINS ||| SALTATIO MORTIS ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| GRANADA ||| SIMON LOVE ||| MIKE SHINODA ||| RVG ||| JOHNNY MARR ||| JIM JAMES ||| 77:78 ||| SONS OF BILL ||| ARI ROAR ||| V.A. ||| THE TURBO A.C.´S ||| THE SIDEKICKS ||| THE INTERRUPTERS ||| ASTPAI ||| MATTIEL ||| JAYE JAYLE ||| DAWES ||| THE EXPLODING BOY ||| BUDDY GUY ||| ASH ||| TRACYANNE & DANNY ||| MADSEN ||| RABIA SORDA ||| THE NOUVE ||| GLOOM SLEEPER ||| PAUL WHITE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| ROLLING BLACKOUTS COASTAL FEVER ||| TOM LIWA ||| PARQUET COURTS ||| BOY AZOOGA ||| PRESSYES ||| JONATHAN BREE ||| BENNETT WILSON POOLE ||| LAURA CARBONE ||| HEADS. ||| DAVID EUGENE EDWARDS & ALEXANDER HACKE ||| PENNYWISE ||| SETTLE YOUR SCORES ||| CŒUR DE PIRATE ||| HALO MAUD ||| KING TUFF ||| DESERT MOUNTAIN TRIBE |||
© 01. April 2018  WESTZEIT ||| Text: Frank Hübner ||| Datenschutz
Konserven


suche