interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
FJORT - Couleur

 
(Grand Hotel Van Cleef/Indigo)
Es gibt sie selten, aber doch immer wieder: die Bands, die einer Nische entspringen, die großen Teilen der Musikkonsumenten unzugänglich erscheint, und auf unerklärliche Weise einen Konsens diesen Sound betreffend herstellen. Fjort bewegen sich seit nunmehr vier Alben zwischen den Welten, Hardcore und Post-Rock treffen es wohl am besten. Doch auch wenn die Aachener zu keiner Zeit bereit waren, Kompromisse einzugehen, statt dessen ihrem wüsten, ungeschliffenen treu blieben, wurden nie Stimmen laut, die sie als schnöde Krachmacher abgetan hätten. Vielleicht kann man gar nicht laut genug herausrufen, was diese Band vor allem mit diesem Release propagiert: Menschlichkeit und die Bereitschaft, auf andere zuzugehen, sind der einzige Weg, den wir in der heutigen gehen sollten. Weghören verboten!
*****
>>>Rock & Pop>>>
RIVULETS ||| ART BRUT ||| NENEH CHERRY ||| IVY FLINDT ||| RHONDA ||| CLICK CLICK DECKER ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| COMA ALLIANCE ||| THE TWILIGHT SAD ||| CURSIVE ||| UNKNOWN MORTAL ORCHESTRA ||| SUPERGROUP VOL. 4 ||| CHRIS CORNELL ||| THE WIDE ||| LUBOMYR MELNYK ||| WIM MERTENS ||| PHOSPHENES ||| TOM MORELLO ||| EMILIE ZOÉ ||| LIVING WITH LIONS ||| SINGLE MOTHERS ||| KALEB STEWART ||| CITY KIDS FEEL THE BEAT ||| LEONIDEN ||| MARK FORSTER ||| MAX GIESINGER ||| HILMA NIKOLAISEN ||| THOM YORKE ||| ALBERT LUXUS ||| QUICKSILVER ||| BOY GEORGE AND CULTURE CLUB ||| FAELDER ||| LUC STARGAZER ||| DEAD CAN DANCE ||| VADOT ||| ELVIS COSTELLO & THE IMPOSTERS ||| LAIBACH ||| PETERLICHT ||| J FERNANDEZ ||| CASH SAVAGE & THE LAST DRINKS ||| SWEARIN’ ||| BLACK SEA DAHU ||| LÉONIE PERNET ||| TWO MEDICINE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| FISH ||| JORIS ||| EAGLE-EYE CHERRY ||| ROB MOIR ||| ANTI-FLAG |||
© 01. Dezember 2017  WESTZEIT ||| Text: Sven Trappen ||| Datenschutz
Konserven


suche