interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
THE PARITY COMPLEX - The Parity Complex

 
(Dead End Exit Records/Rough Trade)
Nach eigener Aussage repräsentieren The Parity Complex ein neues Spektrum metallischer Musik, vermischt mit elektronischen, poppigen und sphärischen Klängen. Die schwedischen Newcomer geben jedenfalls auf ihrem Debut nach einer kurzen Einführung direkt mal kurz Vollgas auf „Abandon Ship“, um dann mehrere Gänge zurückzuschalten und Frontfrau Johanna den stimmlichen Vortritt zu lassen. Auch wenn hier ein neues Genre propagiert wird, das Album bleibt dann doch den klassischen Heavy-Metal-Wurzeln, gewürzt mit sehr ansprechenden Female-Vocals, treu. Auch wenn The Parity Complex ihrem eigenen Anspruch eher nicht gerecht werden, ist hier durchaus ein überzeugendes Debut gelungen.
****
>>>Rock & Pop>>>
RIVULETS ||| ART BRUT ||| NENEH CHERRY ||| IVY FLINDT ||| RHONDA ||| CLICK CLICK DECKER ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| COMA ALLIANCE ||| THE TWILIGHT SAD ||| CURSIVE ||| UNKNOWN MORTAL ORCHESTRA ||| SUPERGROUP VOL. 4 ||| CHRIS CORNELL ||| THE WIDE ||| LUBOMYR MELNYK ||| WIM MERTENS ||| PHOSPHENES ||| TOM MORELLO ||| EMILIE ZOÉ ||| LIVING WITH LIONS ||| SINGLE MOTHERS ||| KALEB STEWART ||| CITY KIDS FEEL THE BEAT ||| LEONIDEN ||| MARK FORSTER ||| MAX GIESINGER ||| HILMA NIKOLAISEN ||| THOM YORKE ||| ALBERT LUXUS ||| QUICKSILVER ||| BOY GEORGE AND CULTURE CLUB ||| FAELDER ||| LUC STARGAZER ||| DEAD CAN DANCE ||| VADOT ||| ELVIS COSTELLO & THE IMPOSTERS ||| LAIBACH ||| PETERLICHT ||| J FERNANDEZ ||| CASH SAVAGE & THE LAST DRINKS ||| SWEARIN’ ||| BLACK SEA DAHU ||| LÉONIE PERNET ||| TWO MEDICINE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| FISH ||| JORIS ||| EAGLE-EYE CHERRY ||| ROB MOIR ||| ANTI-FLAG |||
© 01. Dezember 2017  WESTZEIT ||| Text: Frank Hübner ||| Datenschutz
Konserven


suche