interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
WEAVES - Wide Open

 
(Memphis Industries/Indigo)
Die 15 Monate, die seit der Veröffentlichung seines viel gepriesenen selbstbetitelten Debüts vergangen sind, hat das kanadische Quartett Weaves größtenteils auf Tour verbracht, und das kann man auch hören. Wo sie auf ihrem Erstling das Konzept einer Indierock-Band mit einer freien Herangehensweise in die Zukunft katapultieren wollten (und ironischerweise dabei doch retro klangen), fällt der Nachfolger traditioneller aus. Von einem Duett mit Inuit-Kehlkopfsängerin Tanya Tagaq abgesehen, regiert statt spleeniger New-Wave-Versatzstücke nun verstärktes Live-Feeling, denn obwohl wenn sie auch leise und schrammelig können: In erster Linie brettern Weaves hier mit Rasanz und Wucht durch Faust-in-die-Luft-und-Drink-in-der-Hand-Hymnen, die jede 90er-College-Rock-Band mit Kusshand genommen hätte.
****

Weitere Infos: www.weavesband.com
>>>Rock & Pop>>>
FAELDER ||| LUC STARGAZER ||| DEAD CAN DANCE ||| VADOT ||| ELVIS COSTELLO & THE IMPOSTERS ||| LAIBACH ||| PETERLICHT ||| J FERNANDEZ ||| CASH SAVAGE & THE LAST DRINKS ||| SWEARIN’ ||| BLACK SEA DAHU ||| LÉONIE PERNET ||| TWO MEDICINE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| FISH ||| JORIS ||| EAGLE-EYE CHERRY ||| ROB MOIR ||| ANTI-FLAG ||| CLOUD NOTHINGS ||| CLUB CACTUS ||| QUICKSILVER ||| BARBARA MORGENSTERN ||| EUT ||| HARVEY RUSHMORE & THE OCTOPUS ||| JASON ISBELL AND THE 400 UNIT ||| J MASCIS ||| KURT VILE ||| PELUCHE ||| PAUL WELLER ||| JETT REBEL ||| THE KVB ||| MOTORAMA ||| THE BEAUTY OF GEMINA ||| SOLAR FAKE ||| ASHBURY HEIGHTS ||| PETER HEPPNER ||| PETER HEPPNER ||| THALIA ZEDEK BAND ||| SUMMER SALT ||| THE LEMON TWIGS ||| DOE ||| TOWN OF SAINTS ||| AMBER ARCADES ||| HER´S ||| MUTUAL BENEFIT ||| YUSUF SAHILLI ||| SWEARIN´ ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| AVEC |||
© 01. November 2017  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld ||| Datenschutz
Konserven


suche