interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
WEAVES - Wide Open

 
(Memphis Industries/Indigo)
Die 15 Monate, die seit der Veröffentlichung seines viel gepriesenen selbstbetitelten Debüts vergangen sind, hat das kanadische Quartett Weaves größtenteils auf Tour verbracht, und das kann man auch hören. Wo sie auf ihrem Erstling das Konzept einer Indierock-Band mit einer freien Herangehensweise in die Zukunft katapultieren wollten (und ironischerweise dabei doch retro klangen), fällt der Nachfolger traditioneller aus. Von einem Duett mit Inuit-Kehlkopfsängerin Tanya Tagaq abgesehen, regiert statt spleeniger New-Wave-Versatzstücke nun verstärktes Live-Feeling, denn obwohl wenn sie auch leise und schrammelig können: In erster Linie brettern Weaves hier mit Rasanz und Wucht durch Faust-in-die-Luft-und-Drink-in-der-Hand-Hymnen, die jede 90er-College-Rock-Band mit Kusshand genommen hätte.
****

Weitere Infos: www.weavesband.com
>>>Rock & Pop>>>
PLAN B ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| KRISTOFFER BOLANDER ||| SOFIA HÄRDIG ||| YONATAN GAT ||| THE GARDEN ||| OUL ||| MIDAS FALL ||| SELTSAME ZUSTÄNDE ||| LAUREN RUTH WARD ||| EASY OCTOBER ||| DEAD LEAF ECHO ||| TT ||| MAHLSTROM ||| STRUNG OUT ||| DRANGSAL ||| AUF ||| GROUPER ||| OKKERVIL RIVER ||| INTERNATIONAL MUSIC ||| ICEAGE ||| DIE NERVEN ||| QUICKSILVER ||| STEPHEN MALKMUS & THE JICKS ||| WE ARE SCIENTISTS ||| D´HUNDSKRIPPIN ||| JIMI HENDRIX ||| LAURA PAUSINI ||| THE MOVEMENT ||| THE FRATELLIS ||| JACK WHITE ||| BEN GALLER ||| LISSIE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| HINDS ||| THE LOW ANTHEM ||| ALEXANDER KNAPPE ||| COSMO SHELDRAKE ||| LOCUST FUDGE ||| HOP ALONG ||| EDITORS ||| THE DECEMBERISTS ||| YO LA TENGO ||| MY INDIGO ||| FREQUENCY DRIFT ||| LATIN QUARTER ||| ME&MOBI ||| QUICKSILVER ||| LINGUA NADA ||| LITTLE TORNADOS |||
© 01. November 2017  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Konserven


suche